Seiten eines Kalenders © fotolia.com Fotograf: naftizin

Der Volksaufstand in der DDR

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 17. Juni 1953 demonstrierten DDR-Bürger gegen höhere Arbeitsnormen, aber auch für politische Freiheit. Die Sowjetunion greift mit Panzern ein.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Aufstand gegen das DDR-Regime

17. Juni 1953: Rund eine Million Menschen protestieren in der DDR gegen das SED-Regime. Sie fordern freie Wahlen und die deutsche Einheit. Sowjets und SED schlagen blutig zurück. mehr

00:56

Der 17. Juni 1953 in Ost-Berlin

Zunächst fordern Demonstranten die Rücknahme der Arbeitsnormerhöhung, später freie Wahlen. Die sowjetische Besatzungsmacht greift mit Panzern ein, es gibt Verletzte und Tote. Video (00:56 min)