Henner Ehlers untersucht auf dem Erdölfeld der Wintershall Dea GmbH Bohrkerne. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Ausgetretenes Lagerstättenwasser in Emlichheim

NDR Info - Aktuell -

Erdölproduzent Wintershall Dea will das Lagerstättenwasser, das am Erdölfeld Emlichheim, entwichen ist, entfernen. Nach derzeitigem Wissensstand besteht keine Gefahr.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ölbohrstelle: Dea will Lagerstättenwasser abpumpen

Er^dölproduzent Wintershall Dea will das Lagerstättenwasser, das am Erdölfeld Emlichheim entwichen ist, aus dem Untergrund entfernen. Nach derzeitigem Wissen besteht keine Gefahr. mehr

Emlichheim: Althusmann fordert mehr Kontrollen

Nach dem Leck an einem Rohr auf einem Erdölfeld bei Emlichheim fordert Niedersachsen Wirtschaftsminister Althusmann (CDU) mehr Kontrollen. Der Fall dürfe sich nicht wiederholen. mehr

Leck in Emlichheim: Staatsanwaltschaft ermittelt

Wegen möglicher Umweltgefährdung ermittelt im Fall Emlichheim die Staatsanwaltschaft. Aus einem Leck auf einem Ölfeld sollen über Jahre große Mengen belastetes Wasser ausgelaufen sein. mehr