Thema: Öffentlicher Nahverkehr

Peter Tschentscher (SPD, l), Erster Bürgermeister von Hamburg, spricht bei einer Pressekonferenz zum ITS-Weltkongress 2021 in Hamburg. © picture alliance/Christophe Gateau Foto: Christophe Gateau

ITS-Weltkongress: Viele namhafte Unterstützer

Etwa 10.000 Mobilitätsexperten kommen 2021 zu einem Verkehrskongress nach Hamburg. Hochrangige Vertreter der Automobil-, Luftfahrt- und Logistikwirtschaft sind beim Gastgeber-Komitee dabei. mehr

Ein Testtunnel für den Hyperloop. © Imago Images

Lathen: Neues Zuhause für Hyperloop-Forschung?

Die Unis Emden/Leer und Oldenburg wollen die alte Transrapid-Teststrecke für Schallgeschwindigkeits-Forschung reaktivieren. Sie haben Gelder für Hyperloop-Tests beantragt. mehr

Der Bahnhof in Nordhorn. © NDR Foto: Peter Kliemann

In der Grafschaft rollen bald wieder Züge

Seit 1974 verkehren zwischen Bad Bentheim und Neuenhaus keine Personenzüge. Nordhorn hat als eine der größten Kreisstädte in Deutschland keinen richtigen Bahnhof. Das ändert sich jetzt. mehr

Der erste Betriebshof für emissionsfreie Fahrzeuge der Hochbahn in Alsterdorf.  Foto: Daniel Bockwoldt

Hochbahn eröffnet Betriebshof für Elektrobusse

Ab 2030 sollen in Hamburg nur noch Elektrobusse fahren. In Alsterdorf hat die Hochbahn ihren ersten Betriebshof für die emissionsfreien Fahrzeuge eröffnet. Kosten: 73 Millionen Euro. mehr

Straßenbahn in der der Ottenser Hauptstraße © Stadtteilarchiv Ottensen

1978: Hamburg schickt Straßenbahn aufs Abstellgleis

1978 fährt in Hamburg die letzte Straßenbahn. Ein Bildvergleich zeigt, wo sie fuhr und wie es heute dort aussieht. mehr

Stellinger Weg in Hamburg-Eimsbüttel mit der U-Bahnstation Hellkamp (ca. Ende der 1930er-Jahre)

Hellkamp: Hamburgs vergessene U-Bahnstation

Von 1914 bis 1964 fährt die Hamburger U-Bahn bis zur Endhaltestelle Hellkamp. Dann wird die Strecke ausgebaut, die Station muss weichen. Heute gibt es nur noch wenige Relikte. mehr

Besucher steigen an einem Hamburger U-Bahnhof in den historischen U-Bahn-Waggon T6 220 ein. © dpa / picture alliance Foto: Werner Struß

Reise durch Hamburgs historischen Nahverkehr

Unterwegs in alten U-Bahnen, Dampfschiffen und Bussen: Am Verkehrshistorischen Tag können Besucher am Sonntag in zahlreichen Museumsfahrzeugen durch Hamburg kreuzen. mehr

Fahrgäste gehen auf das Alsterschiff "Klaus" (um 1920). © Hamburger Hochbahn AG

Als Alsterdampfer Hamburger zur Arbeit brachten

125 Jahre lang - von 1859 bis 1984 - waren die Alsterschiffe ein beliebtes Verkehrsmittel im täglichen Berufsverkehr Hamburgs. Millionen von Fahrgästen schipperten mit ihnen zur Arbeit. mehr

Altes Foto des U-Bahnhofs Beimoor bei Großhansdorf © Hamburger Anzeiger

Beimoor - der Geisterbahnhof der Hamburger U 1

Die Hamburger U-Bahnlinie 1 endet im Osten in Großhansdorf. Ursprünglich sollte sie noch weiter führen: Die Station Beimoor wird 1918 fertiggestellt, geht jedoch nie in Betrieb. mehr

Bahnreisende am Hamburger Hauptbahnhof © picture-alliance/dpa Foto: Bodo Marks

Wie der Norden den Nahverkehr vernachlässigt

Volle und verspätete Züge: Wer im Norden mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist, hat es nicht leicht. Doch ein Ausbau des Netzes sei politisch nicht gewollt, meinen Verkehrsexperten. mehr

Bahnwachen: wenn Sicherheitskräfte ihre Kompetenzen überschreiten © NDR

Bahnwachen: wenn Sicherheitskräfte ihre Kompetenzen überschreiten

Das Geschschäft mit der privaten Sicherheit boomt - doch Wachleute haben lediglich sogenannte "Jedermannrechte" - die tätliche Übergriffe nicht einschließen. mehr

Bus mit der Anzeige 21 S Klein Flottbek

Nächster Halt: Hamburg

Die Buslinie 21 fährt vom Nordwesten der Stadt bis an die Elbe: Von Niendorf, vorbei am Osdorfer Born und Botanischen Garten bis Teufelsbrück. Fünf Fahrgäste zeigen ihren Alltag. mehr