Stand: 12.01.2021 08:40 Uhr

Spenden für die Corona-Hilfe im Norden

"Hand in Hand für Norddeutschland", die Benefizaktion des NDR widmet sich Menschen, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind. Die eingenommenen Spenden werden zu 100 Prozent für Projekte des Partners, die Kooperationen von Diakonie und Caritas, verwendet. Auch nach dem Aktionszeitraum im Dezember 2020 können Sie weiterhin spenden, das Spendenkonto ist noch bis zum 31. Januar 2021 geöffnet.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:   DE77 201 205 200 300 400 500
BIC:      BFSWDE33HAN
Empfänger: Diakonie und Caritas im Norden

Weitere Informationen
Geldtransaktion am Laptop © fotolia.com Foto: Redpixel

Sicher spenden bei der Bank für Sozialwirtschaft

Auch online kommt Ihre Hilfe an: Bei der Bank für Sozialwirtschaft können Sie einfach und sicher spenden. Bitte verwenden Sie eine aktuelle Browser-Version. extern

Sabine Rossbach, Joachim Knuth, Heiko Naß und Franz Loth (v.l.) bei der Scheckübergabe der NDR Benefizaktion im Landesfunkhaus Hamburg. © NDR Foto: Marco Peter

NDR Benefizaktion: Rekordsumme für Corona-Hilfe im Norden

Der Spendenscheck für die Corona-Hilfe wurde an die Diakonie und Caritas übergeben. Danke für 4,84 Millionen Euro! mehr

Wer ist Inhaber des Spendenkontos?

Der NDR darf als öffentlich-rechtliches Medienunternehmen keine Spenden annehmen. Inhaber des Spendenkontos ist der jährlich wechselnde Partner. Daueraufträge können auf dem Spendenkonto grundsätzlich nicht angenommen werden.

NDR Benefizaktion