Stand: 13.12.2019 22:10 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

"Hand in Hand" Spendentag - Wir sagen Danke!

In diesem Jahr sammeln wir unter dem Motto "Hand in Hand für Norddeutschland für Krebskranke und ihre Familien. Eine Aktion des NDR mit den Norddeutschen Krebsgesellschaften. Alle gesammelten Spenden gehen zu 100 Prozent an die betroffenen Menschen. Mit dem Geld sollen Patienten und deren Angehörige im Alltag unterstützt werden. Prominente und Mitarbeiter von NDR 1 Welle Nord und dem Schleswig-Holstein Magazin haben am Freitag den großen Spendentag unterstützt und Ihre Spenden am Telefon entgegen genommen. Alle Highlights des Tages, Bilder und Videos gibt es hier zum Nachlesen.


22:09 Uhr

"Hand in Hand für Norddeutschland" - der Tag in Bildern

Den ganzen Tag haben in der Kieler Telefonzentrale Prominente, Mitarbeiter, Moderatoren und Freiwillige den Hörer in die Hand genommen und Ihre Spenden entgegen genommen - mit Erfolg. Am Ende des Abends kamen bereits über 2,1 Millionen Euro dank Ihnen zusammen. Wir sagen Danke und verabschieden uns in den Abend.

Der große Spendentag bei NDR Schleswig-Holstein

Falls Sie weiterhin spenden möchten: Noch bis zum 28. Februar 2020 sind die Spendenkonten geöffnet. Alle Informationen finden Sie hier.


21:58 Uhr

Ein ganzer Tag für die gute Sache

 

Der große "Hand in Hand" Spendentag

Schleswig-Holstein Magazin -

Prominente, Reporter, Moderatoren - beim großen "Hand in Hand für Norddeutschland" haben sie alle es nicht nehmen lassen und sich gemeinsam mit Ihnen für die gute Sache engagiert.

2,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Eine Tafel mit großer Bedeutung

Wer heute in der Telefonzentrale zum Hörer gegriffen hat, der musste später auch zum Stift greifen. Denn auf der großen Promi-Tafel durften sich die Gäste verewigen. Über die Jahre entsteht so eine Erinnerung mit großer Bedeutung.


21:23 Uhr

Thormählen: "Der schönste Freitag, der 13., seit langem"

 

"Eine ganz besondere Atmosphäre"

NDR 1 Welle Nord - Schleswig-Holstein Magazin -

Der Direktor des Landesfunkhauses Schleswig-Holstein, Volker Thormählen, ist begeistert von so viel Spendenbereitschaft, Zusammenarbeit und Engagement.

2,5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


20:36 Uhr

Die große Spendenabend

Während in der Telefonzentrale noch immer fleißig telefoniert und gesammelt wird, läuft im NDR Fernsehen die große Spendenabend. Plattschnacker Yared Dibaba und Tagesschau-Moderatorin Judith Rakers sammeln ebenfalls mit prominenter Unterstützung für die Norddeutschen Krebsgesellschaften.


19:10 Uhr

Kirsten Bruhn: "Krebs ist nicht einfach so erledigt"

 


18:00 Uhr

Von Enkelkindern und "Muckibuden"-Opas

Schwimmerin Kirsten Bruhn hat wieder ordentlich eingesammelt, ihre höchste eingenommene Spende betrug heute 1.000 Euro. Ihren bemerkenswertesten Anruf bekam sie aus Heide, von einem 80-Jährigen, der mehrfach pro Woche in die "Muckibude" geht. Politiker Heiner Garg freute sich ganz besonders über eine Frau, die heute zum zweiten Mal Oma wurde. Deswegen wollte die Dame unbedingt noch etwas Gutes tun und spendete für "Hand in Hand".


17:00 Uhr

Es gibt keine kleinen Spenden

SPD-Landeschefin Serpil Midyatli hatte viele gute Gespräche, einmal musste sie eine Frau trösten, weil die "nur" 50 Euro spendete. Ihre Antwort darauf: "Jede Summe ist wichtig und es gibt keine kleinen Spenden". Moderatorin Eva Diederich sammelte zur gleichen Zeit am Telefon.


16:30 Uhr

"Wenn ich schon mal hier bin, muss es sich auch lohnen ..."

Sehr nette Gespräche, manche kurz, manche lang

Schleswig-Holstein Magazin -

Heike Henkel hat als Sportlerin Medaillen gesammelt. Heute lieferte sie am Telefon eine ähnlich starke Leistung ab. Zwei Stunden sammelte sie eifrig und freute sich über "jeden Groschen".

2 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


16:20 Uhr

Gut gelaunte Ministerin und Moderator

Bildungsministerin Karin Prien und Moderator Julian Krafftzig lächeln nach dem Spendensammeln. Es scheint so, als würde man in der Zeit am Telefon automatisch gute Laune bekommen.


16:00 Uhr

"Spender haben ein Lob von mir bekommen"

Siedschlag: "Ich glaube, wir machen hier eine gute Sache"

Schleswig-Holstein Magazin -

"Manchmal hat es richtig Spaß gemacht, manchmal war es traurig." Fußballer Tim Siedschlag von Holstein Kiel war froh über jede Spende, egal ob fünf oder 200 Euro.

2 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


15:30 Uhr

Spenden von 5 bis 200 Euro

Die beiden haben eifrig Geld gesammelt: Holstein Kiel Spieler Tim Siedschlag (l.) hat Summen von 5 bis 200 Euro gesammelt, bei Moderator Jan Bastick sind 100 Euro der Top-Spendenwert.


15:00 Uhr

Horst Hrubesch freut sich über viele nette Gespräche


14:45 Uhr

Man nimmt etwas mit


14:10 Uhr

Kurzer intimer Moment mit fremden Menschen


13:50 Uhr

Welt-, Europa- und Deutsche Meister warten auf Spenden

Hochsprung Legende Heike Henkel, Kopfball Ungeheuer Horst Hrubesch und SG Flensburg-Handewitt Geschäftsführer Dierk Schmäschke freuen sich gemeinsam auf ihre Zeit am Spendentelefon. Wenn sie da so erfolgreich sind wie in ihren Disziplinen, dann wird das eine goldene Spendenstunde.


13:20 Uhr

Unglaublich guter Zuspruch und persönliche Geschichten

Die Schleswig-Holstein Magazin Moderatorinnen Gaby Lüeße und Marie-Luise Bram waren auch mit Freude dabei. Gaby hatte noch nie so viele Anrufe wie heute, ihr Telefon hat nie stillgestanden. Marie-Luise hatte eine Frau am Apparat, die ihren Mann an Krebs verloren hat. Sie erzählte von ihrem Verlust und wie wichtig Hilfe für Betroffene und deren Familien ist.


12:50 Uhr

Kai Wingenfelder live on Air


12:30 Uhr

Harter Hund ganz friedlich


12:20 Uhr

Leitungen glühen in der Spendenzentrale

Zwei Sachen sind andauernd zu hören: Lachen und Telefonklingeln. Die Anrufe und Gespräche scheinen den Anwesenden viel Spaß zu machen.


12:05 Uhr

Horst Hoof: "Bei der Diagnose zieht sich in einem alles zusammen"


11:50 Uhr

Viele ältere Menschen spenden fleißig


11:20 Uhr

Offenes Ohr für Ihre Geschichten


09:40 Uhr

Krebsgesellschaften sind eine wichtige Anlaufstelle

Moderatorin Harriet Heise vom Schleswig-Holstein Magazin engagiert sich gerne für die NDR Benefizaktion für die Norddeutschen Krebsgesellschaften. Bei Fragen zur Krankheit, seien sie eine wichtige Anlaufstelle und auf Spenden angewiesen.


09:30 Uhr

4.002 Euro für Meeno Schraders Wetterkarte

Am Donnerstag haben Zuschauer des Schleswig-Holstein Magazins handgezeichnete Wetterkarten aus Meeno Schraders ungewöhnlicher Wettervorhersage für den guten Zweck ersteigert. Viele Schleswig-Holsteiner boten mit.

Weitere Informationen

4.002 Euro für Meeno Schraders Wetterkarte

Meeno Schraders legendäre Wetterkarte im Schleswig-Holstein Magazin haben Zuschauer Henning Heesch und Jan Witt ersteigert. Das Geld kommt den Krebsgesellschaften im Norden zu Gute. mehr


08:10 Uhr

Das macht den Spendentag besonders


08:10 Uhr

Schleswig-Holsteiner halten zusammen

Klaus-Dieter Petersen: "Wir sind füreinander da"

NDR 1 Welle Nord - Horst und Mandy am Morgen -

Der THW Kiel unterstützt die NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" - für Jugendkoordinator Klaus-Dieter Petersen eine Selbstverständlichkeit.

2 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen


08:00 Uhr

Klaus-Dieter Petersen: "Das ist einfach eine Herzensangelegenheit"

Heute geben sich in unserer Telefonzentrale Promis die Klinke in die Hand. Mit dabei sind Sportler, Sänger und Schauspieler aus Schleswig-Holstein. Jetzt neben Klaus-Dieter "Pitti" Petersen am Telefon: Moderator Gerrit Derkowski.

Prominente für "Hand in Hand für Norddeutschland"


07:40 Uhr

NDR Reporter warten auf Ihren Anruf

Gleich bekommen unsere Kollegen Unterstützung vom ehemaligen Handballprofi Klaus-Dieter "Pitti" Petersen am Spendentelefon.


07:10 Uhr

"Sheriff Uwe" sammelt 50.000 Euro für krebskranke Kinder

Seit Jahren unterstützt "Sheriff Uwe" die Krebsgesellschaft. Er hat mit der "Country- und Line-Dance-Gruppe Kiel" schon über 50.000 Euro gesammelt. Statt einer Gage bittet er bei den Auftritten um Spenden.

"Sheriff Uwe" - nur echt mit Cowboyhut


05:00 Uhr

Prominente unterstützen "Hand in Hand für Norddeutschland


04:50 Uhr

Ab 5 Uhr können Sie uns anrufen

Moin! Wir machen uns für den großen Spendentag bereit. Unsere Kollegen an den Telefonen freuen sich auf Ihren Anruf. Ab 5 Uhr sind die Telefonleitungen geöffnet. Bis 22 Uhr können Sie uns kostenlos anrufen: (08000) 63 70 01.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 13.12.2019 | 05:00 Uhr