Stand: 22.03.2018 11:00 Uhr

Hand in Hand - Rückblick und Bilanz 2017

Im Dezember 2017 hat der NDR zwei Wochen lang über über Projekte für Menschen in schwierigen Situationen berichtet und zu Spenden für Projekte der Diakonie in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg aufgerufen. Bis zum Jahresende 2017 gingen mehr als 2 Millionen Euro ein. Weitere 350.000 Euro flossen bis zum offiziellen Ende der Aktion am 28. Februar 2018.

Mehr als 2,5 Millionen Euro für Kinder und Familien

Nachhaltige Wirkung von "Hand in Hand für Norddeutschland": 2.533.274 Euro und 50 Cent gehen an Hilfsprojekte der Diakonie im Norden. Eine große Unterstützung für Kinder und Familien. mehr

Mediathek

02:46
Nordmagazin

"Hand in Hand": Scheckübergabe in Schwerin

20.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:50
Hamburg Journal

Autogramme für Hand in Hand versteigert

19.12.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07
Schleswig-Holstein Magazin

Demenz: Hobeln und Schreinern gegen das Vergessen

15.12.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:21
NDR Fernsehen

Wie Tiere demenzkranken Menschen helfen

14.12.2018 20:15 Uhr
NDR Fernsehen
03:19
NDR Fernsehen

Mit Natur alle Sinne von Demenzkranken erreichen

14.12.2018 20:15 Uhr
NDR Fernsehen

Der NDR Spendentag

19 Bilder

Prominente Unterstützung beim Spendentag

Bei NDR 1 Niedersachsen nehmen am Freitag viele Prominente, Moderatoren und Diakonie-Mitarbeiter Spenden entgegen. Die Beträge werden zu 100 Prozent für Projekte der Diakonie verwendet. Bildergalerie

Geschichte

Johann Hinrich Wichern - Der Menschenretter

Reformer, Gefängnisdirektor, Erfinder des Adventskranzes: Der umtriebige Hamburger Kirchenvater legte den Grundstein für das Diakoniewesen und die moderne Sozialpädagogik. mehr

Amalie Sieveking - Die Sozialreformerin

Früh verliert sie ihre Eltern, findet Halt im Glauben. Mit dem "Weiblichen Verein für Armen- und Krankenpflege" bereitet Amalie Sieveking der christlichen Diakonie den Weg. mehr