Theresa Hebert mit dem Banjo in den Händen © NDR Foto: Jan Baumgart

Hand in Hand: Banjo mit Promi-Unterschriften für 700 Euro versteigert

Stand: 11.12.2020 19:10 Uhr

Der Erlös der NDR Benefizaktion kommt Menschen zugute, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind. Den Zuschlag hat Jessica Arendt aus Hannover erhalten.

Nach einem Alfa Romeo Spider, der an Klaus Griepentrog aus Rühn für 41.041 Euro gegangen ist, haben wir außerdem für den guten Zweck ein Gitarrenbanjo versteigert - handsigniert von Michael Schulte, Annett Louisan, Ina Müller und Philipp Dittberner. Ein echtes Unikat für alle Musikfans!
Für 700 Euro hat Jessica Arendt aus Hannover den Zuschlag erhalten.

Ein signiertes Gitarrenbanjo © NDR Foto: Jan Baumgart
Aktuelles Gebot

700 €

Stand: 11.12. 17:18 Uhr / Ohne Gewähr

Ein echtes Familienstück

Das sechssaitige Zupfinstrument aus den 60er Jahren stammt von Michael Gudzich aus Carolinenhof. Er hat es beim Tauschexperiment von NDR 1 Radio MV im März gegen zwei Bänke aus alten Snowboards eingetauscht. Für den Musiker, der das Banjo von seinem Onkel geerbt hat, war es lange Zeit ein Schmuckstück in den eignen vier Wänden.

"Hand in Hand für Norddeutschland" - so heißt unsere NDR Benefizaktion, bei der wir jedes Jahr über Hilfsprojekte informieren und zu Spenden für den guten Zweck aufrufen. In diesem Jahr kommt das gespendete Geld zu 100 Prozent Menschen im Norden zugute, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Stefan Kuna Show | 11.12.2020 | 08:00 Uhr

Zwei Mikrophone liegen auf einem Tisch.  Foto: Axel Herzig

NDR Benefizaktion: Zehn Jahre "Hand in Hand für Norddeutschland"

2020 fand die NDR Benefizaktion zum zehnten Mal statt. Ausgewählte Berichte und Reportagen im Rückblick. mehr

NDR Benefizaktion