Feuerwehrmann beim Löschen eines Waldbrandes. © dpa/Picture-Alliance Foto: Rainer Jensen

1975: Die Lüneburger Heide brennt

11.08.2005 | 15:52 Uhr | von Lukas Sander 3 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Zehn Tage kämpfen die Einsatzkräfte gegen das verheerende Feuer in der Lüneburger Heide. Die Bilanz der Katastrophe: Fünf Tote und 7.400 Hektar niedergebrannter Wald.

Ein Löschfahrzeug steht Ende Juli 1975 auf einem Stoppelfeld vor einem brennenden Feld bei Eschede. © dpa Foto: Oldershausen

Von Flammen überrollt: Tödliche Katastrophe in der Heide

Trockenheit, Hitze und Wind: Im August 1975 wüten in der Südheide und im Wendland verheerende Brände. Die Einsatzkräfte bekommen sie tagelang nicht in den Griff. Fünf Feuerwehrleute sterben. mehr