Eingeschneites Auto auf der Autobahnratsstätte Brokenlande © picture-alliance / dpa

Sibirien in Niedersachsen: Schneekatastrophe 1979

13.02.2004 | 19:05 Uhr | von Zimmermann, Stefanie
4 Min

Die Einwohner des Dorfes Suurhusen in Ostfriesland waren im Februar 1979 drei Tage von der Außenwelt abgeschnitten. Zeitzeugen erinnern sich an die Schneekatastrophe.

Freiwillige graben im Winter 1979 einen im Schnee stecken gebliebenen Zug aus. © NDR Foto: Dieter Wulff

Winter 78/79: Der Norden versinkt im Schnee

Extreme Schneefälle mit meterhohen Verwehungen und klirrende Kälte stürzen den Norden im Winter 1978/79 ins Chaos. mehr