Marlies Bonin (r.) und ihre Freundin Else Jähnigen. © NDR Foto: Petra Volquardsen

Freundinnen seit der Flut

14.02.2012 | 06:40 Uhr | von Volquardsen, Petra
2 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Marlies Bonin wollte den obdachlosen Sturmflutopfern helfen. Unter ihnen war Else Jähnigen. So begann eine Freundschaft, die nun schon seit 50 Jahren besteht.

Sturmflut 1962: Soldaten tragen Menschen von der Schule in der Fährstraße in Hamburg-Wilhelmsburg durchs Wasser zu einem Fahrzeug. © NDR Foto: Peter Sander

Sturmflut 1962: Hamburg versinkt im Wasser

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg eine schwere Sturmflut. Die Deiche brechen, 315 Menschen sterben. Hintergründe, Bilder und Zeitzeugenberichte zur Katastrophe. mehr

Karin (Mitte) und Adolf-Erich Tippach (rechts)

Zeitzeugen erinnern sich

Auf Dächern auf Hilfe wartend, vom Wasser in der Wohnung eingeschlossen oder als Helfer im Einsatz: Zeitzeugen schildern, wie sie die Sturmflut 1962 erlebt haben. mehr