29. Juli 1981: Nach ihrer Hochzeit geben sich Diana und Charles auf dem Balkon des Buckingham Palastes einen Kuss © dpa Bildfunk

29. Juli 1981: Die (Alb-)Traumhochzeit von Charles und Diana

Sendung: ZeitZeichen | 29.07.2016 | 20:15 Uhr | von Andrea Klasen
15 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Am 29. Juli 1981 heiratet Prinz Charles das Kindermädchen Diana. Aber "wir waren in dieser Ehe immer zu dritt", sagte sie später. Charles liebte eine andere.

Das Brautpaar: Prinzessin Diana und Prinz Charles am 29. Juli 1981 © dpa - Report

Das Kindermädchen und der Prinz

750 Millionen Menschen sind am Bildschirm dabei, als sich Prinz Charles und Diana 1981 das Jawort geben. Bildergalerie

Prinzessin Diana auf einer Aufnahme von 1997 © imago Foto: Jim Spellman

Lady Diana: Von der Kindergärtnerin zur "Königin der Herzen"

Am 1. Juli 1961 wird Diana Spencer geboren. Ein Märchen beginnt - und endet im Albtraum. 1997 stirbt sie bei einem Unfall. mehr

Charles, der Prinz von Wales bei einem Besuch in Bukarest. © picture alliance Foto: Chris Jackson

Prinz Charles - Der ewige Thronfolger

Er liebt das Landleben, engagiert sich im Umweltschutz und wartet geduldig auf die Krone. Prinz Charles vertritt immer häufiger Queen Elizabeth II. bei offiziellen Anlässen. mehr

Zeitgenössische Darstellung von Elizabeth I. (1533-1603) © Picture-Alliance / dpa

Großbritannien: Vom kleinen Königreich zum Empire

Als Queen Elizabeth II. ihr Amt antritt, repräsentiert sie ein Weltreich. Namensvorgängerin Elizabeth I. war nur Königin von England. mehr

Sophie, Kurfürstin (Ernst August) von Hannover, Tochter Kurfürst Friedrichs V. von der Pfalz und der Elisabeth Stuart; Den Haag 14.10.1630 - Herrenhausen 19.6.1714. © picture alliance / akg-images

Regenten aus dem Haus Hannover auf dem britischen Thron

Ab 1714 regieren die Welfen in Hannover und Großbritannien. Die Personalunion endet erst 123 Jahre später mit Königin Victorias Thronbesteigung. mehr