NDR 1 Welle Nord

100 Jahre deutsch-dänische Grenze

Im ehemaligen Herzogtum Schleswig wurde vor 100 Jahren abgestimmt, welcher Teil zu Dänemark und welcher zu Deutschland gehören sollte. Im Dossier von NDR.de finden Sie Geschichten aus dem deutsch-dänischen Grenzland, Videos, Audios und viele Hintergründe.

Wie eine Grenze seit 1920 Sprachen verschwinden ließ

Hochdeutsch und Plattdeutsch, Hochdänisch und Plattdänisch, Festlands- und Inselfriesisch: Schleswig-Holstein gilt als Sprachenland - dabei ist seit 1920 viel verloren gegangen. mehr

Schüler bringen Grenzgeschichte auf die Bühne

Schüler des Deutschen Gymnasiums im dänischen Apenrade zeigen im Theaterstück "Amphibien", was es heißt, Teil einer Minderheit zu sein. Anlass ist das deutsch-dänische Grenzjubiläum 2020. mehr

Grenzgeschichten: Bio-Rindfleisch aus dem Niemandsland

Die Nissens wohnen in Rodenäs - nur 300 Meter von Dänemark entfernt. An den Verkaufstagen für ihr Bio-Rindfleisch kommen viele Grenzbewohner zusammen. Deutsche und Dänen stehen Schlange. mehr

NDR 1 Welle Nord

Zur Sache: Unsere Grenze - zwei Minderheiten und zwei Jubiläen

NDR 1 Welle Nord

Vor 100 Jahren wurde die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark festgelegt. In der Sendung Zur Sache sprachen wir mit Minderheiten auf beiden Seiten. mehr

04:09
Schleswig-Holstein Magazin
05:06
Schleswig-Holstein Magazin
05:21
Schleswig-Holstein Magazin
57:03
NDR 1 Welle Nord
04:32
NDR 1 Welle Nord

Historisch

Grenzabstimmung 1920: Die vergessenen Friesen

Deutsch oder dänisch? Diese Frage spaltete nach der Grenzabstimmung vor 100 Jahren vor allem die Friesen. Ein Historiker sagt: Sie sind schlicht hinten runtergefallen. mehr

Schleswig-Holstein Magazin

Nicht Däne, nicht Deutscher, sondern Flensburger

Schleswig-Holstein Magazin

Jacob Clausen Möller war ab 1945 Oberbürgermeister von Flensburg. Er hatte viel zu tun in einer Zeit, in der die Flensburger am liebsten Dänen geworden wären. mehr

Schleswig-Holstein Magazin

Zeitreise: 100 Jahre deutsch-dänische Grenze

Schleswig-Holstein Magazin

Die deutsch-dänische Grenze wird 100 Jahre alt. Unsere Zeitreise zeigt eine Familie, durch die bis heute eine kleine dänische Enklave bei Ellund in das Gebiet von Schleswig-Holstein ragt. mehr

Deutsch-dänische Grenze: Ein Staat für 144 Tage

Vor 100 Jahren wurde mit einer Volksabstimmung die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark festgelegt. Dafür gab es einen Extra-Staat: Das "Plebiszit Schleswig". Es existierte insgesamt 144 Tage. mehr

Deutsch oder dänisch? Die Schleswig-Frage

Vor 100 Jahren wird die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Dänemark festgelegt, die noch heute ihre Gültigkeit hat. Mit der zweiten Abstimmung am 14. März 1920 steht das Ergebnis. mehr

Mehr Geschichte in Video und Audio

44:31
Unsere Geschichte
44:02
Unsere Geschichte
44:25
Unsere Geschichte

Norddeutsche Geschichte