Stand: 23.08.2018 15:00 Uhr  | Archiv

Preis für Finder von Schatz

 

AUDIO: Text hören (3 Min)

 

 

 

 

 

Eine Gruppe auf Rügen kann sich freuen.

            Rügen ist eine Insel in der Ostsee.

            Rügen gehört zu Mecklenburg-Vorpommern.

Diese Gruppe bekommt nämlich einen Preis.

Dieser Preis heißt Denkmal·preis.

Mitglieder von der Gruppe haben im April einen Schatz gefunden.

Dieser Schatz heißt Blauzahn-Schatz.

 

Die Gruppe heißt: De Ackerlöper.

            De Ackerlöper ist plattdeutsch.

            De Ackerlöper bedeutet: Die Acker·läufer.

Die Mitglieder von der Gruppe interessieren sich für die Geschichte von Rügen.

Die Mitglieder wollen zum Beispiel wissen:

• Wie haben die Menschen auf Rügen früher gelebt?

• Und welche Spuren haben diese Menschen auf Rügen hinterlassen?

 

Der Blauzahn-Schatz

Im April haben zwei Mitglieder von der Gruppe eine alte Münze gefunden.

Diese Münze war auf einem Acker.

Dann haben Forscher die Münze untersucht.

Und dann haben die Forscher gesagt:

            Diese Münze ist sehr alt.

Dann haben die Forscher noch tiefer in dem Acker gegraben.

Und dann haben die Forscher noch viel mehr Münzen gefunden.

Und sehr viel Schmuck.

Die Forscher haben gesagt:

            Die Münzen sind aus der Zeit von König Blauzahn.

                        Harald Blauzahn war ein König von Dänemark.

                                    Dänemark ist ein Land im Norden von Europa.

                        Harald Blauzahn hat vor mehr als 1000 Jahren gelebt.

            Deshalb nennen wir die Münzen Blauzahn-Schatz.

Der Blauzahn-Schatz soll bald in ein Museum kommen.

 

Der Denkmal·preis

Jedes Jahr gibt es einen Denkmal·preis.

Der Gewinner von dem Denkmal·preis bekommt 4000 Euro.

Wer bekommt den Denkmal·preis?

Das entscheidet die Kultus·ministerin.

            Eine Kultus·ministerin ist eine wichtige Politikerin.

            Eine Kultus·ministerin kümmert sich zum Beispiel:

            • Um Theater.

            • Oder Museen.

Die Kultus·ministerin von Mecklenburg-Vorpommern ist Birgit Hesse.

Birgit Hesse hat gesagt:

            Der Blauzahn-Schatz ist für Mecklenburg-Vorpommern sehr wichtig.

            Die Mitglieder von der Gruppe haben den Blauzahn-Schatz gefunden.

            Aber die Mitglieder von der Gruppe haben keine Belohnung bekommen.

            Die Gesetze in Mecklenburg-Vorpommern verbieten nämlich eine Belohnung.

            Aber wir wollen uns bei der Gruppe bedanken.

            Deshalb bekommt die Gruppe den Denkmal·preis.

 

Diese Nachricht ist vom 23. August 2018, 15 Uhr.

 

Zum Blauzahn-Schatz gibt es noch einen Text in Leichter Sprache.

Sie wollen den Text lesen?

Oder hören?

Dann klicken Sie hier.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.08.2018 | 08:30 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr