Stand: 22.10.2020 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 22.10.2020

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

Bremen: Fußball·mannschaft freiwillig in Quarantäne

Alle Fußball·spieler von Werder Bremen sind jetzt in Quarantäne.

            Das heißt:

            Diese Fußball·spieler dürfen ihre Häuser nicht verlassen.

            Und diese Fußball·spieler dürfen sich nicht mit anderen Menschen treffen.

Und der Trainer.

Ein Fußball·spieler von Werder Bremen hatte sich nämlich mit dem Corona-Virus angesteckt.

Dieser Fußball·spieler musste deshalb sofort in Quarantäne.

Fach·leute haben gesagt:

            Die anderen Fußball·spieler haben sich nicht  mit dem Corona-Virus angesteckt.

            Diese anderen Fußball·spieler müssen deshalb eigentlich nicht in Quarantäne.

Diese anderen Fußball·spieler haben aber gesagt:

            Wir gehen trotzdem freiwillig bis Freitag in Quarantäne.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutschland: Neue Risiko·gebiete im Ausland

Das Robert Koch-Institut hat eine Liste.

            Das Robert Koch-Institut ist eine Behörde.

            Am Robert Koch-Institut arbeiten viele Forscher.

            Diese Forscher erforschen Krankheiten.

            Die Forscher wollen zum Beispiel wissen:

            Wie viele Menschen haben eine bestimmte Krankheit?

            Und wie können Ärzte Krankheiten heilen?

            Die Abkürzung für Robert Koch-Institut ist RKI.

Auf dieser Liste sind alle Risiko·gebiete.

            In einem Risiko·gebiet haben besonders viele Menschen das Corona-Virus.

            Deshalb stecken sich die Menschen in einem Risiko·gebiet vielleicht schneller mit dem Corona-Virus an.

            Und deshalb sind Reisen in Risiko·gebiete gefährlich.

Ab Sonnabend sind 4 Länder neue Risiko·gebiete:

            • Die Schweiz.

            • Polen.

            • Irland.

            • Und Groß·britannien zusammen mit Nord·irland.

Sie wollen die Liste mit allen Risiko·gebieten sehen?

Dann klicken Sie hier.

Diese Informationen sind aber nicht in Leichter Sprache.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 22. Oktober 2020, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Sport aktuell | 22.10.2020 | 11:25 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr