Stand: 20.05.2019 13:30 Uhr Archiv

Mehr Nachrichten vom 20.05.2019

 

AUDIO: Text hören ( Min)

 

 

 

 

 

ESC: Drittletzter Platz für Deutschland

Deutschland hat beim ESC den drittletzten Platz gemacht.

            ESC ist die Abkürzung für: Eurovision Song Contest.

            Der ESC ist ein sehr bekannter Musik·wettbewerb.

            Viele Länder machen beim ESC mit.

            Und jedes Land schickt Musiker zum ESC.

Für Deutschland haben die S!sters beim ESC gesungen.

            Die S!sters sind 2 Sängerinnen.

In diesem Jahr war der ESC in Tel Aviv.

            Tel Aviv ist eine Stadt in Israel.

26 Musiker waren beim ESC in Tel Aviv.

Diese 26 Musiker waren aus 26 Ländern.

Jeder von diesen 26 Musikern hat ein Lied gesungen.

Der Musiker aus Holland hat den ESC gewonnen.

Der Musiker aus Holland heißt Duncan Laurence.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Niedersachsen: Merkel besucht Bundes·wehr

Angela Merkel war am Montag in Munster.

            Angela Merkel ist die Bundes·kanzlerin von Deutschland.

                        Die Bundes·kanzlerin ist die Chefin von der Bundes·regierung.

In Munster hat Angela Merkel die Bundes·wehr besucht.

            Die Bundes·wehr ist die Armee von Deutschland.

Angela Merkel hat mit einigen Soldaten gesprochen.

            Ein Soldat arbeitet für eine Armee.

Und Angela Merkel hat sich eine Übung von der Bundes·wehr angesehen.

Bei dieser Übung hat die Bundes·wehr zum Beispiel geübt:

            Wie können sich die Soldaten am besten vor Angriffen schützen?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Frau fährt in Schau·fenster

In Hamburg war ein Unfall.

Der Unfall war im Stadt·teil Groß Flottbek.

Bei dem Unfall ist eine Frau mit ihrem Auto von der Fahr·bahn abgekommen.

            Das heißt:

            Die Frau ist ohne Absicht von der Fahr·bahn gefahren.        

Und die Frau ist in ein Schau·fenster gefahren.

            Schau·fenster sind große Fenster.

            Schau·fenster gehören zu einem Geschäft.

            In Schau·fenstern können die Menschen sehen:

                        Diese Sachen gibt es in diesem Geschäft.

Die Frau ist 80 Jahre alt.

Und die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Polizei hat gesagt:

            Der Unfall war in der Waitzstraße.

            In der Waitzstraße waren schon viele Unfälle.

            Und bei vielen von diesen Unfällen sind Menschen in Schau·fenster gefahren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 20. Mai 2019, 15.00 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 20.05.2019 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr