Stand: 19.11.2020 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 19.11.2020

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

Mehr als 22.600 neue Corona-Fälle

In Deutschland stecken sich noch immer viele Menschen mit dem Corona-Virus an.

Jetzt haben sich an einem Tag 22.609 Menschen angesteckt.

Das Robert Koch-Institut zählt die Corona-Fälle in Deutschland.

            Das Robert Koch-Institut ist eine Behörde.

            Das Robert Koch-Institut erforscht Krankheiten.

            Das Robert Koch-Institut will zum Beispiel wissen:

            Wie viele Menschen haben eine bestimmte Krankheit?

            Die Abkürzung für Robert Koch-Institut ist RKI.

Der Chef vom RKI ist Lothar Wieler.

Lothar Wieler hat am Donnerstag gesagt:

            Die strengen Corona-Regeln helfen.

            Die Zahl der neuen Corona-Fälle steigt nämlich nicht mehr so stark.

            Aber die Corona-Krise ist immer noch sehr schlimm.

            Und wir brauchen die strengen Corona-Regeln vielleicht noch lange.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

60 Impf·zentren in Niedersachsen

Bald gibt es wahrscheinlich einen Impf·stoff gegen das Corona-Virus.

            Ein Impf·stoff ist ein besonderes Medikament.

            Und ein Impf·stoff ist gegen eine bestimmte Krankheit.

            Zum Beispiel gegen Masern.

            Bekommt ein Mensch einen Impf·stoff?

            Dann bekommt dieser Mensch diese Krankheit wahrscheinlich nicht.

Dann können die ersten Menschen gegen das Corona-Virus geimpft werden.

Vielleicht schon in ein paar Monaten.

Aber ein Impf·stoff gegen das Corona-Virus ist sehr empfindlich.

Dieser Impf·stoff muss zum Beispiel immer sehr kalt sein.

Deshalb können die Ärzte nur an bestimmten Orten impfen.

Und deshalb planen die Regierungen:

            Wo können wir die Menschen impfen?

Die Regierung in Niedersachsen hat jetzt gesagt:

            Wir planen in Niedersachsen 60 Impf·zentren.

            In diesen Impf·zentren können Ärzte die Menschen impfen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachricht ist vom 19. November 2020, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 19.11.2020 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Frau sitzt mit Fernbedienung auf dem Sofa und schaut TV. © Photo_Ma/Fotolia.com Foto: Photo_Ma

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen seh- oder hörbehinderten Menschen den Zugang zu Fernsehen und Internet. Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr