Archiv

I

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Z

Der Islam ist eine von den 5 Welt·religionen.

Die Gläubigen vom Islam heißen: Muslime.

Muslime glauben an Gott.

Der Gott von den Muslimen heißt: Allah.

 

Eine sehr wichtige Person im Islam ist Mohammed.

Mohammed war ein Prophet.

         Gott spricht zu Propheten.

         Und dann sagen die Propheten den Gläubigen:

                   Diese Dinge will Gott von euch.

                   Und diese Dinge will Gott nicht.

 

Der Koran

Muslime glauben:

         Mohammed hat den Koran geschrieben.

                  Der Koran ist das wichtigste Buch vom Islam.

         Ein Engel hat Mohammed den Text vom Koran genau vor·gesagt.

                   Dieser Engel heißt: Gabriel.

         Im Koran stehen die Regeln für den Glauben von den Muslimen.

                   Zum Beispiel:

                   • Muslime sollen 5 Mal am Tag zu Allah beten.

                   • Und Muslime sollen kein Schweine·fleisch essen.

 

Muslime gehen auch in die Kirche.

Die Kirche von Muslimen heißt: Moschee.

In der Moschee können sich Muslime treffen.

Und in der Moschee können Muslime zum Beispiel zusammen beten.

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr