Thema: Privatfernsehen

Leute halten Schilder mit schwarzen Strichmännchen und einer roten Frauenfigur hoch. © Fotolia.com Foto: yanlev

Corona-Berichterstattung: Männer erklären die Welt

Eine Auswertung von Informationssendungen mit Corona-Bezug zeigt, dass Frauen in der Berichterstattung deutlich seltener als Expertinnen befragt werden als Männer. mehr

DFL Geschäftsführer Christian Seifert. © dpa/picture-alliance Foto: Arne Dedert

TV-Millionen für das Fußballgeschäft

Der Fußball darf wieder rollen. Die Vereine sind gerettet, sie können weiter mit Millionen-Einnahmen aus den TV-Rechten rechnen. Was heißt das aber für Sport und Fans? mehr

"Wir sind in einzelnen Fällen übers Ziel hinausgeschossen. (...) Dafür möchte ich mich ernst gemeint und ohne jede Ironie entschuldigen." Klaas Heufer-Umlauf bedauert in "Late Night Berlin" die aufgedeckte Zuschauertäuschung. © ProSieben / Late Night Berlin Foto: Screenshot

Der Fall "Joko und Klaas": Was darf Unterhaltung?

Für ihre Sendungen wurden Joko und Klaas mehrfach ausgezeichnet. Doch nachdem STRG_F einige Fakes aufgedeckt hat, wurde Klaas nun der Preis als "Unterhaltungsjournalist des Jahres" aberkannt. mehr

Audios & Videos

Manipulationen bei RTL Nord. © NDR

Manipulierte Filme: RTL-Nord feuert Mitarbeiter

Ein RTL-Reporter hat mehrere Fernsehbeiträge manipuliert. Der Sender machte die Verfälschungen selbst öffentlich. Auch das Fernsehen ist nicht vor Manipulationen gefeit. mehr

Themenbild aus dem ZAPP Dossier Medienpolitik © NDR

Ist die "Super-Mediathek" eine gute Idee?

Sollten Öffentlich-Rechtliche, Private und Verlage gemeinsame Sache gegen US-Plattformen machen und eine "Super-Mediathek" starten? mehr

Screenshot aus der RTL-Sendung "Mario Barth deckt auf" © RTL

Mario Barth deckt auf: Stotterer-Witze nicht lustig

In seiner RTL-Sendung "Mario Barth deckt auf" machte sich der Komiker kürzlich über einen stotternden Gefängnisdirektor lustig. Der Sender will sich jetzt entschuldigen. mehr

Roger Schawinski © NDR Foto: Screenshot

Schweiz: Privatfernsehmacher für öffentlichen Rundfunk

Einer der härtesten Kritiker des öffentlichen Rundfunks setzt sich nun für ihn ein: Die Demokratie in der Schweiz braucht diese alten Medien, sagt Roger Schawinski in seinem Buch. mehr

Satellitenschüsseln mit den Logos der Sender SAT1, Pro7 und Kabel Eins. © picture alliance

30 Jahre Privatfernsehen: Toll oder Proll?

Privater Rundfunk in Deutschland: Zum 30-jährigen Jubiläum stattet ZAPP Reporter Boris Rosenkranz dem größten Promi-Big-Brother aller Zeiten einen Geburtstagsbesuch ab. mehr

Satellitenschüssel der ProSiebenSat.1 Media Group © imago stock&people

Streit um TV-Lizenzen - Bevorzugung von Firmen?

"Planetopia" läuft bei Sat.1, weil der Sender andere Programm-Anbieter beschäftigen muss. Im Kampf um solche Sendeplätze aber geht es um Pfründe, nicht ums Programm. mehr

Disney+ wirbt auf seiner Startseite mit der von "Star Wars"-Fans heiß erwarteten Serie "The Mandalorian". © NDR Foto: André Kroll

Deutschland-Start von Disney+: Gedrosselter Angriff

Disney+ ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Ein attraktiver Preis und die Coronakrise dürften den Markteintritt erleichtern, auch wenn die Datenübertragungsrate gedrosselt wird. mehr