Thema: Medienregulierung

Endloser Hass: Facebooks private Gruppen

23.06.2020 06:00 Uhr

Seit Jahren steht Facebook in der Kritik, weil es zu wenig gegen rechte Hetze unternimmt. Eine neue Datenrecherche zeigt, dass in geschlossenen Gruppen weiter Hassrede verbreitet wird. mehr

Prozess um Lübcke-Mord: Journalisten stehen Schlange

17.06.2020 14:08 Uhr

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke hat begonnen. Doch wegen der Corona-Vorgaben können nur 19 Journalisten in den Saal. mehr

70 Jahre ARD: Klare Vergangenheit, unklare Zukunft

09.06.2020 18:00 Uhr

Der Senderverbund ist historisch gewachsen: Viel TV, noch mehr Radio, nun immer mehr im Netz. Politik und Kritiker fragen sich derweil: Wie viel ARD soll künftig noch sein? mehr

Audios & Videos

Feuerwehr darf "Blaulicht-Bilder" verbreiten

27.04.2020 17:19 Uhr

Die Münchner Feuerwehr darf laut eines Urteils Fotos von ihren Einsätzen verkaufen und in sozialen Medien verbreiten. ZAPP hatte über die Klage eines Blaulicht-Fotografen berichtet. mehr

Die zweifelhaften Zocker-Ratschläge der "Bild"

03.03.2020 10:00 Uhr

Die "Bild" berichtete zuletzt auffällig ausführlich über Online-Casinos und Wettanbieter. Dabei fehlt die entscheidende Information, dass fast alle dieser Angebote in Deutschland illegal sind. mehr

Nach Hanau: Was Medien besser machen sollten

26.02.2020 17:33 Uhr

Wildes Spekulieren, Täterabbildungen, unsensible Interviews - nach den Attentaten von Hanau wurden viele journalistische Fehler gemacht. Der Fokus sollte in solchen Fällen woanders liegen. mehr

Statement der "Bild" zur Kritik an Hanau-Berichterstattung

26.02.2020 17:00 Uhr

Die Berichterstattung der "Bild" nach den rassistischen Morden von Hanau wurde von vielen kritisiert. ZAPP hat "Bild" Fragen gestellt. Hier die komplette Antwort von "Bild". mehr

Blaulicht-Fotograf klagt gegen Feuerwehr

19.02.2020 16:17 Uhr

Viele Feuerwehren verkaufen ihre Einsatzbilder an die Medien. Ein Problem für die Blaulicht-Fotografen und dadurch für den Journalismus insgesamt. Einer hat nun Klage eingereicht. mehr

Rundfunkbeitrag: Sind 86 Cent mehr zu wenig?

22.01.2020 16:25 Uhr

Der Rundfunkbeitrag liegt bei 17,50 Euro, das Programm kostet allerdings 18,35 Euro - Rücklagen haben den Preis stabil gehalten. Die sind weg. Wie hoch soll der künftige Beitrag sein? mehr

Putin: Mit Internetzensur zum Machterhalt

21.01.2020 11:00 Uhr

Das "Gesetz über das souveräne Internet" soll das russische Internet sicher und unangreifbar machen. Kritiker sehen die Freiheit des Internets in Gefahr. mehr

Verblühte Presselandschaften in Ostdeutschland

02.10.2019 17:44 Uhr

Hunderttausende demonstrierten in der DDR für Reise-, Meinungs- und Pressefreiheit. Die Wiedervereinigung kam, die hiesige Presselandschaft blühte auf - bis die Westverlage kamen. mehr

YouTube: Kinder-Influencer und massig Werbung

01.04.2019 09:00 Uhr

Forscher haben die Top 100 Kanäle aus Deutschland analysiert. Sie warnen vor Auswüchsen und kritisieren die Landesmedienanstalten dafür, kaum erkennbar zu kontrollieren. mehr