Drogen auf Telegram: Messenger ohne Grenzen?

Sendung: ZAPP | 03.03.2021 | 17:00 Uhr 19 Min | Verfügbar bis 03.03.2022

Telegram gilt immer noch als reiner Messengerdienst, dessen private Kommunikation geschützt ist, obwohl man dort schnell auf Drogendealer, Waffenhändler und Extremisten trifft. Dabei sind viele Experten der Meinung, dass der Dienst mit seinen öffentlichen Gruppen und Kanälen längst eine soziale Plattform wie zum Beispiel Facebook ist und auch dementsprechend behandelt werden müsste. Bislang kooperiert Telegram aber weder mit Ermittlungsbehörden noch geht man dort auf politische Forderungen ein, sich mit extremistischen Inhalten auseinander zu setzen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Drogen-auf-Telegram-Regeln-fehlen,zapp12866.html

Mehr ZAPP

Lovemobil Thumb © NDR
46 Min
Kathrin Drehkopf
29 Min
Die Gesichter von vier deutschen Virologen in das Mount Rushmore National Memorial gesetzt. © NDR
29 Min
Kathrin Drehkopf
30 Min
Teaserbild zur ZAPP Sendung vom 09.12.2020 © NDR
30 Min
Constantin Schreiber
30 Min
Skype-Interview. © NDR
30 Min
Constantin Schreiber moderiert ZAPP.
30 Min
Constantin Schreiber
30 Min
Sendungs-Vorschaubild zur ZAPP-Sendung vom 04.11.2020 © NDR
29 Min
.
30 Min
Kathrin Drehkopf
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Moderatorin Susanne Stichler.
30 Min
Extra 3 vom 24.03.2021 im NDR
30 Min
Mehmet Göker © NDR Foto: Screenshot
31 Min
Julia Westlake moderiert das Kulturjournal.
29 Min
Drei Männer setzen auf einem Boot zu einem Leuchtturm über.
30 Min
Landwirt Lars Prigge steht am Außenbereich seines Sauenstalls. © NDR
30 Min
Extra 3 vom 17.03.2021 im NDR
30 Min
Collage: Eine Ampulle mit Impfstoff zwischen vier Menschen. © NDR
33 Min
Kulturjournal mit Julia Westlake.
30 Min
Blick auf gelagerte Austern an der Küste.
29 Min
Susanne Stichler moderiert Panorama 3
30 Min
Christian Ehring
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen