Weltbilder

Dienstag, 20. März 2018, 23:30 bis 00:00 Uhr
Donnerstag, 22. März 2018, 01:45 bis 02:15 Uhr

Julia-Niharika Sen

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Neuseeland: Sarg Marke Eigenbau

Sägen, Löten, Schrauben. Jeden Mittwoch trifft sich der Sarg-Club ganz im Norden Neuseelands an einer alten Lagerhalle. Wer hierher kommt, ist mit dem Tod im Reinen. Die Frauen und Männer - die meisten im Herbst ihres Lebens - bauen ihr eigenes individuelles Modell für die letzte Reise. Denn diese soll etwas sehr Persönliches werden. Hühner-Motive auf dem einen Sarg, Elvis-Bilder auf dem nächsten. Sogar das eigene Hochzeitskleid wird zur Sarg-Ausstattung. Merkwürdig findet das keiner hier. "Wir feiern den Beginn des Lebens", sagt Gründerin Katie Williams, "warum machen wir aus dem Tod diese dunkle Angelegenheit?" Mittlerweile gibt es Ableger des Sarg-Clubs überall in Neuseeland.
Autorin: Sandra Ratzow

USA: Anwalt bringt Volkswagen in Verlegenheit

Michael Melkersen ist Pokerspieler mit Herzblut. Mit taktischer Finesse setzt der Anwalt aus dem US-Bundesstaat Virginia VW unter Druck: Melkersen war es, der den Skandal mit Abgasversuchen an Affen aufgedeckt hat. Einen drohenden Prozess eines von Melkersens Mandanten hat VW in den USA zuletzt abgewendet: Der Fahrer eines VW Jetta hatte den Konzern im Zuge des Abgas-Skandals auf 725.000 Dollar verklagt. Kurz vor Prozessauftakt einigten sich VW und Kläger auf einen Vergleich. Doch Melkersen vertritt weitere 300 Klienten, die aus den abgewehrten Sammelklagen ausgeschert sind und es auf eigene Faust probieren. Zwei weitere Prozesse sind in den kommenden Monaten noch anberaumt. Es bleibt spannend, welchen Trumpf Melkersen noch auf der Hand hat.
Autorin: Stefanie Dodt   


Brasilien: Umweltskandal am Amazonas

Die Menschen in der Region Barcarena, rund 15 Kilometer außerhalb des Amazonashafens Belem, melden Überschwemmungen mit rot gefärbtem Wasser. Verantwortlich dafür ist offenbar ein norwegischer Aluminiumhersteller. Das Unternehmen streitet zuerst ab, doch die Gesundheitsbehörde bestätigt den Fund giftiger Stoffe. Nach heftigen Regenfällen waren Rückhaltebecken mit bauxithaltigem Rotschlamm übergelaufen. Die Behörde entdeckte zudem eine verborgene Abflussleitung. Ein Umweltskandal, der die Menschen hier hart trifft: Überall sind Fische in den umliegenden Flüssen gestorben. Menschen können das Flusswasser nicht mehr nutzen. Theoretisch sind Wasserquellen in Brasilien für das Wohl aller geschützt. Doch dieses Beispiel zeigt: Das Recht auf Zugang zu sauberem Trinkwasser muss sich wieder einmal wirtschaftlichen Interessen unterordnen.
Autor: Michael Stocks

Russland: Smart City Moskau

Mit großem Selbstbewusstsein rast Moskau in die digitale Zukunft, während in den Weiten des Landes der technologische Wandel Jahrhunderte entfernt zu sein scheint. In der Metro der Hauptstadt funktioniert WLAN perfekt, an Bushaltestellen gibt es Ladestationen für das Handy. Die meisten Schulkinder sind digital mit Armbändern oder Plastikkarten mit ihren Eltern verbunden, können das System auch für das Schulessen und die Busfahrten nutzen. Die Zwölfmillionen-Stadt Moskau ist nicht nur vernetzt, sondern modern und bietet Lebensqualität. Ein Ziel, das Präsident Putin für das ganze Land anstrebt, wie er in seinen Reden betont.
Autorin: Isabel Schayani

Syrien: Flucht aus Ost-Ghouta

Sie wollen nur noch raus. Die Menschen im eingeschlossenen Ost-Ghouta. Denn die Kämpfe ebben nicht ab. Im Gegenteil: Erst am Montag wurden bei einem Luftangriff 15 Kinder in einer Schule getötet. Einigen wenigen Menschen gelingt die Flucht. Durch verwinkelte Gassen und ein Labyrinth aus zerbombten Straßen bahnen sie sich den Weg heraus aus der Enklave nahe Damaskus. Dabei können sie jederzeit ins Visier von Scharfschützen geraten.
Autor: Alexander Stenzel

Redaktionsleiter/in
Christiane Justus
Moderation
Julia-Niharika Sen
Produktionsleiter/in
Stefanie Röhrig
Redaktion
Nicole Bölhoff
Daniel Satra
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/weltbilder/Weltbilder,sendung751234.html
28:46

Weltbilder - die ganze Sendung

20.03.2018 23:30 Uhr

Themen: Sargbau in Neuseeland, Druck auf VW in den USA, Umweltskandal in Brasilien, Flucht aus syrischem Ost-Ghouta und digitale Zukunft in Russland. Video (28:46 min)