Stand: 17.04.2018 12:03 Uhr

Ihre Fragen zu Vorhofflimmern und Handschmerz

 

Social Media
Link

Visite bei Facebook

Tipps für ein gesundes Leben gibt die Visite Redaktion auch bei Facebook. Werden Sie unser Facebook-Fan, indem Sie auf "Gefällt mir" klicken. extern

Vorhofflimmern: "TÜV" fürs Herz?

Es ist ein Dilemma: viele Menschen haben Vorhofflimmern, ohne es zu ahnen. Erst wenn dieses Herzproblem einen Schlaganfall verursacht hat, wird bei der Suche nach dem Auslöser das Vorhofflimmern entdeckt. Rechtzeitig erkannt, könnte das Vorhofflimmern behandelt und so ein möglicherweise folgenschwerer Schlaganfall verhindert werden. Doch wie kann das gelingen?

Schmerzen in den Händen: Was tun, wenn man nicht mehr zupacken kann?

Einen Schnürsenkel binden, die Kaffeetasse halten oder einen Schraubverschluss lösen: Wenn die Hände nicht mehr richtig zupacken können, fallen ganz alltägliche Dinge schwer. Sei es, weil einfach die Kraft fehlt oder weil jede Bewegung mit Schmerzen verbunden ist. Wichtig ist dann eine genaue Ursachenfahndung. Ist es vielleicht ein eingeklemmter Nerv? Steckt die Entzündung einer Sehne dahinter? Oder ist der Verschleiß der Fingergelenke das eigentliche Problem?

Kontakt

Haben Sie eine Frage zu den oben genannten Themen? Machen Sie mit und schicken Sie unserer Moderatorin Ihre Frage per E-Mail (Formular am Ende dieser Seite) oder rufen Sie uns an: Tel. (08000) 11 77 44. Der Anruf ist kostenfrei.

Die wichtigsten Fragen werden ausgewählt und während der jeweiligen Sendung unseren Experten gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfrage Ihre Fragen nicht persönlich beantworten können.

 

Ihre Frage zum Thema:
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 24.04.2018 | 20:15 Uhr