Abenteuer Diagnose

Sonntag, 11. März 2018, 12:10 bis 12:55 Uhr

Bei der Fahndung nach der rettenden Diagnose geht es in der Medizin zu wie bei einem Kriminalfall: Es ist die spannende Jagd nach Indizien, nach Spuren und Beweisen für die Ursache von rätselhaften Beschwerden. Wie Detektive müssen Ärzte mit falschen Fährten kämpfen, mit irreführenden Untersuchungsergebnissen und unerklärlichen Symptomen. Und das oft unter großem Zeitdruck.

Wie bei Philip D.. Er ist Arzt mit Leib und Seele und reibt sich für seine Patienten auch mal auf. Kein Wunder, dass er sich nach einem besonders anstrengenden Tag ausgepowert und abgeschlagen fühlt. Doch dabei bleibt es nicht: unerklärliche Hitzewallungen kommen hinzu und im ganzen Körper stechende Schmerzen - es wird so schlimm, dass der Arzt die Rollen tauschen muss und schließlich selbst zum Patienten wird.

Manchmal ist es gar nicht gut, wenn Schmerzen plötzlich nachlassen, nämlich dann, wenn man sich dadurch in falscher Sicherheit wiegt, wie bei Jette S. Als ihre heftigen Bauchschmerzen wie von Zauberhand wieder verschwinden, ist sie natürlich froh, nicht viel Aufhebens um die anfangs beängstigenden Schmerzen gemacht zu haben. Doch wenige Monate später wird ihr diese Zurückhaltung beinahe zum Verhängnis: Ihr ganzer Bauch schwimmt in Flüssigkeit! Merkwürdig nur, dass das Wasser am nächsten Tag wieder verschwunden ist.

Der kleine Tom will beim Abendessen gerade sein neues Kunststück mit einer Weintraube vorführen - das passiert es: Die Frucht gerät in die Luftröhre und bleibt stecken! Zum Glück löst sich die Traube durch heftiges Klopfen und alles scheint wieder gut. Doch kurz darauf wird der Junge extrem mäkelig beim Essen - wohl die Trotzphase, denkt sich seine Mutter. Doch dann wird klar, dass etwas ganz Besonderes dahinter steckt. Abenteuer Diagnose erzählt in dieser Best-Of-Ausgabe drei wahre Geschichten mit dramatischen Wendungen - Geschichten, die das Leben geschrieben hat.

Redaktion
Krumme, Friederike