Unsere Geschichte

Als die Show nicht weiterging - Wie Oststars die Wende überlebten

Samstag, 03. Oktober 2020, 01:00 bis 01:45 Uhr

Michael Hansen © NDR
1966 nahm Klaus Schibilsky als Musiker den Künstlernamen Michael Hansen an. In der Dokumentation erinnert er sich, welche Folgen die Wende für ihn hatte.

Sechs populäre DDR-Schlagersänger und Schauspieler stehen im Mittelpunkt dieser Dokumentation, die sich mit dem Umbruch im Osten Deutschlands 1989/90 beschäftigt. Mit dem Zusammenbruch der DDR zerfiel auch das staatliche System der Unterhaltungskunst, inklusive Schallplattenverlag, Radiosendern und Auftrittsmöglichkeiten.

Dossier
Eine Familie überquert im November 1989 mit Einkaufstüten einen geöffneten Grenzübergang zwischen DDR und BRD. © dpa - Bildarchiv Foto: Wolfgang Weihs

30 Jahre Einheit - 30 Jahre Neuland

Mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 ändert sich für die Ostdeutschen alles. Ihr Alltag: Neuland. Ein Dossier. mehr

Von der Popularität in die Bedeutungslosigkeit

Für die freischaffenden Unterhaltungskünstler in der DDR ergab sich eine bizarre Situation: Bis 1989 genossen sie Freiheit, Super-Verdienstmöglichkeiten und Popularität. Nach dem Fall der Mauer kam der Absturz in die Bedeutungslosigkeit und Existenzangst. Wolfgang Ziegler, Regina Thoss, Jürgen Zartmann, Renate Blume, Walter Plathe und Michael Hansen haben die drei Jahre von 1989 bis 1992 als Lebenskrise durchlebt - mit jeweils besonderen Geschichten und Erlebnissen, die dieser Film anhand von Interviews, Privat- und Archivaufnahmen erzählt.

DDR-Geschichte
Petra Zieger und Band bei der Veranstaltung "Rock für den Frieden" im Jahr 1987 in Ostberlin.  Foto: Günter Gueffroy

Musik in der DDR: Wie lenkbar ist Musikkultur?

Die DDR-Regierung kontrollierte die Musik der DDR. Jugendliche sollten nach sozialistischen Idealen erzogen werden. West-Stars dienten als Propaganda-Mittel. mehr

Der Schriftsteller Hermann Kant. © Bundesarchiv Foto: Peter Koard

Die SED und ihre kontroverse Kulturpolitik

Die Kulturpolitik der SED war jeher ein Balanceakt - für Schriftsteller und für Parteifunktionäre gleichermaßen. 1979 werden neun Mitglieder des DDR-Schriftstellerverbandes ausgeschlossen. mehr

Eine Intershop-Filiale in Ostberlin im Luxushotel Metropol, aufgenommen am 10.11.1977. © dpa/picture alliance Foto: Günter Bratke

Die Geschichte der DDR

Wie kam es zur Gründung der DDR? Wie sah der Alltag im Arbeiter- und Bauernstaat aus? Und was führte schließlich zum Mauerfall und zur Wiedervereinigung? mehr

Autor/in
Steffen Schneider
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Nicole Deblaere

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 00:35 bis 01:35 Uhr