Tatort

Schmutzarbeit

Dienstag, 12. Oktober 2021, 22:00 bis 23:50 Uhr
Mittwoch, 13. Oktober 2021, 01:50 bis 03:45 Uhr

Ein Mann wird von einer gefährlichen Zeugin erpresst und hat gleichzeitig den Auftrag, für einen Berufskiller eine Waffe zu besorgen. Hauptkommissar Stoever erhält durch einen anonymen Anruf die Information, dass ein Teilnehmer einer wissenschaftlichen Tagung der Alfred-Bergmann-Stiftung durch einen Killer ermordet werden soll. Den Namen des Opfers und das Mordmotiv nennt die Anruferin nicht. Sein Kollege Brockmöller nimmt den Hinweis nicht ernst und wendet sich einem "gewöhnlichen" Mordfall zu.

Als die Kommissare Stoever (Manfred Krug, Mitte) und Brockmöller (Charles Brauer, rechts) Horst Simmath (Wolf-Dietrich Sprenger) verhören, stoßen sie auf undurchsichtige Verhältnisse. © NDR
Als die Kommissare Stoever (Manfred Krug, Mitte) und Brockmöller (Charles Brauer, rechts) Horst Simmath (Wolf-Dietrich Sprenger) verhören, stoßen sie auf undurchsichtige Verhältnisse.

Die beiden Hauptkommissare entdecken, dass beide Fälle miteinander in Zusammenhang stehen. Am Ende gelingt es der Hamburger Kripo, einen Waffenhändlerring zu zerschlagen. Stoever hat keinen Grund, zufrieden zu sein. Durch sein Verschulden ist eine große Liebe zerstört worden.

Schauspieler/in
Manfred Krug als Stoever
Charles Brauer als Brockmöller
Lutz Reichert als Meyer Zwo
Dietrich Mattausch als Professor Thorning
Irm Herrmann als Hilde Simmath
Diether Krebs als Raupach
Burghart Klaußner als Ulf Thorning
Lou Castel als Jorek
Diana Körner als Doris Eucken
Wolf Dietrich Sprenger als Horst Simmath
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Werner Masten
Kamera
Klaus Eichhammer
Musik
Stefan Melbinger
Redaktion
Dieter Meichsner
Mussgiller, Daniela
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/tatort/Schmutzarbeit,sendung524894.html