Tatort

Habgier

Dienstag, 23. November 2021, 22:00 bis 23:30 Uhr

Die Kinderpsychologin Gabriele Eilbrook wird ermordet im Hamburger Isekanal aufgefunden. Brockmöller ist erschüttert, nur wenige Tage zuvor hat er die attraktive und sympathische Frau bei einem Seminar kennengelernt. Stoever und Brockmöller finden heraus, dass sie einem Verbrechen auf der Spur war.

Sonja Ropers (Ulrike Grote, links) und ihr Sohn Axel (Woody Mues, rechts) sind erleichtert, mit dem Leben davongekommen zu sein. Sonja will nichts mehr mit der mörderischen Habgier ihres Mannes zu tun haben. © NDR/M. Sawhney
Sonja Ropers (Ulrike Grote, links) und ihr Sohn Axel (Woody Mues, rechts) sind erleichtert, mit dem Leben davongekommen zu sein.
Was wusste sie über den zwielichtigen Politiker?

Die Ermittlungen führen die Kommissare zu einem Kinderheim, in dem Gabriele mehrere Kinder betreut hat, darunter die beiden Jungen Axel und Rene. Bei dem mysteriösen Selbstmord von Renes Schwester scheint der zwielichtige Politiker Heinisch eine Schlüsselfigur zu spielen. Stoever und Brockmöller vermuten, dass die Psychologin sterben musste, weil sie zu viel von Heinisch wusste.

Als dubios erweist sich immer mehr die Rolle von Axel, Gabrieles Patienten. Je tiefer Stoever und Brockmöller in den Fall eindringen, desto klarer wird, dass der Tod von Gabriele mit einem Trauma Axels in Verbindung steht.

Schauspieler/in
Manfred Krug als Stoever
Charles Brauer als Brockmöller
Kurt Hart als Stefan Struve
Ulrike Grote als Sonja Ropers
Jürgen Tonkel als Michael
Ulrike Mai als Gabriele Eilbrook
Volker Lechtenbrink als Dr. Eilbrook
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Jürgen Bretzinger
Kamera
Kay Gauditz
Produktionsleiter/in
Volkmar Strüßmann
Redaktionsleiter/in
Doris J. Heinze
Redaktion
Rosenberg, Philine
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/tatort/Habgier,sendung534618.html