Sportclub

Re-Start im Fußball - Roberto Albanese zu Gast

Sonntag, 17. Mai 2020, 22:50 bis 23:35 Uhr

Im Fokus: der Re-Start der Fußball-Bundesliga und der Zweiten Liga. Per Skype aus dem Mannschaftshotel in Wolfsburg ist Maximilian Arnold zugeschaltet und berichtet im Gespräch mit Moderator Ben Wozny über seine Erfahrungen beim Geisterspiel in Augsburg. Weiteres Fußball-Thema: Der Streit in der Dritten Liga um die Fortsetzung der Saison tobt weiter.

Außerdem im Sportclub: die Probleme der Profiboxer sowie des Tanzsports in der Corona-Krise. Im Studio wird Roberto Albanese, Coach der Weltmeisterformation der Lateintänzer vom Grün-Gold-Club Bremen, über die Schwierigkeiten als Trainer und Unternehmer berichten.

Weitere Informationen
Die Ersatzspieler des VfL Wolfsburg und das Funktionsteam während des Spiels beim FC Augsburg auf der Tribüne © Witters Foto: Bernd Feil

Re-Start im Profifußball: "Ein komischer Rahmen"

Die Bundesligen haben den Spielbetrieb mit Geisterspielen aufgenommen. Nicht nur an das Fehlen von Zuschauern müssen sich Spieler und Funktionäre nun gewöhnen. Eine Diskussion um den Torjubel ist bereits entbrannt. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Moderation
Ben Wozny
Regie
Michael Valentin
Produktionsleiter/in
Matthias Most
Redaktion
Andreas Käckell
Hendrik Deichmann
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/sportclub/Sportclub,sendung1027024.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr