Nicolas Kühn im Trikot von RB Leipzig © imago/Picture Point LE

Nicolas Kühn, Berater, RB Leipzig und ein Deal

Sportclub -

Das Ziehen und Zerren an jungen Fußballern ist groß. Football-Leaks-Dokumente belegen, dass Berater und Vereine die Grenzen offenbar überschreiten. Ein Beispiel dafür ist der Fall Nicolas Kühn.

4,29 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Geschäft mit Fußball-Nachwuchs: Wie Berater tricksen

Nicolas Kühn wechselte als 15-Jähriger von Hannover 96 zu RB Leipzig. Die Regeln verbieten zwar, mit minderjährigen Fußballspielern Geld zu verdienen, die Vermittler kamen offenbar aber trotzdem auf ihre Kosten. mehr