Sportclub Story - Zwischen Bauernhof und Bundesliga

Michael Lorkowski, der etwas andere Fußballtrainer

Sonntag, 21. Oktober 2018, 23:35 bis 00:05 Uhr

.

4,08 bei 40 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Michael Lorkowski selbst bezeichnet sich als "nicht normal", will alles, "nur nicht angepasst sein": Diesen Grundprinzipien ist er in seinen fast 20 Jahren als Fußballtrainer immer treu geblieben.

Nicht normal war sein größter sportlicher Erfolg 1992, als der heute 63-Jährige mit dem damaligen Zweitligisten Hannover 96 vier Erstligisten besiegte und sensationell den DFB-Pokal gewann. Der Sprung in die Fußball-Bundesliga war Lorkowskis großer Traum, blieb ihm allerdings verwehrt. Auch weil er nie angepasst, immer besonders war.

"Zu unangepasst, zu eigenwillig" für Liga eins

Ein Trainer, der stets auf seinem Bauernhof in Stubben mit Schafen und Hühnern wohnen geblieben ist, parallel zu seiner ersten Trainerstation beim FC St. Pauli noch als Surflehrer gearbeitet und als Eignungstest für Fußballer das Mitsegeln auf seinem Zweimaster "Blaubart" eingeführt hat, war für die Erste Liga vielleicht doch "zu unangepasst, zu eigenwillig", wie Helmut Schulte betont, sein damaliger Bauernhof-Mitbewohner und langjähriger Co-Trainer beim FC St. Pauli.

Auszeit mit Segeltörn in die Karibik

"Lorkos" Leben ist jedoch auch so mit vielen spannenden Geschichten gesegnet: von dem Kräftemessen mit der "BILD"-Zeitung, die während seiner Zeit bei Hannover 96 Vorabinformationen von ihm erpressen wollte, aber scheiterte, von seiner zweijährigen Auszeit nach fast 20 Jahren Fußballstress beim Segeltörn in die Karibik und der neuen Aufgabe als Fußballtrainer für sozial benachteiligte Jugendliche in Hamburg. Viel interessanter Stoff für die Sportclub Story über Michael Lorkowski, ein Trainer, der anders tickt.

Weitere Informationen

Lorkowski: Pokalheld, Aussteiger, Lebenscoach

Michael Lorkowski führte Hannover 1992 sensationell zum Pokalsieg. Er segelte lange durch die Karibik, es folgte der Karriereknick. Heute trainiert er schwierige Jugendliche in Hamburg. (27.01.2014) mehr

Redaktion
Hendrik Deichmann
Peter Carstens