Sportclub Story

Sportclub Story - Diagnose ALS - Das Schicksal des Paratriathleten Markus Häusling

Sonntag, 25. September 2016, 23:35 bis 00:05 Uhr

2016 sollte sein großes Jahr werden. Dafür hat Paratriathlet Markus Häusling geschuftet und geackert: sechs Mal pro Woche Training, mehrere Stunden am Tag. Sein Ziel: einmal an den Paralympischen Spielen teilnehmen, dem größten Wettkampf im Behindertensport.

Zum ersten Mal ist seine Sportart, der Triathlon, in diesem Jahr Jahr bei den Paralympics in Rio de Janeiro im Programm. Der 45-Jährige hatte seine große Chance gewittert. Dem "Rennen seines Lebens" hatte er alles untergeordnet. Seinen Trainer Ralf Lindschulten sah Markus Häusling zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung häufiger als seine Frau Nancy.

NDR Autor Alexander Kobs wollte den zweifachen Familienvater, der seit elf Jahren im Rollstuhl sitzt, auf seinem Weg nach Rio begleiten.

Doch die Geschichte nahm während der Dreharbeiten eine dramatische Wendung. "Ich hatte plötzlich Zuckungen im ganzen Körper", sagt Markus Häusling. Er ging zum Arzt. Die niederschmetternde Diagnose: ALS, die unheilbare Nervenkrankheit. Durchschnittliche Lebenserwartung: zwischen drei und fünf Jahren.

"Der Kampf um Rio ist ein Kampf um ein möglichst langes Leben geworden", sagt Markus Häusling. Der Justizvollzugsbeamte und Vater von zwei Söhnen möchte dennoch weiter mit der Kamera begleitet werden.

Diese Reportage zeigt den eindrucksvollen Kampf eines Spitzensportlers und seinen Umgang mit der Krankheit, an der deutschlandweit knapp 6.000 Menschen leiden.

Autor/in
Alexander Kobs
Produktionsleiter/in
Katja Theile
Redaktion
Andreas Becker