Die Männer vom Olympiasieger Deutschland zeigen ihre Ruderblätter, v.l.: Horst Meyer, Dirk Schreyer, Rüdiger Henning, Lutz Ulbricht, Wolfgang Hottenrott, vor ihm der 14jährige Steuermann Günther Tiersch, Egbert Hirschfelder, Jörg Siebert, Roland Böse (Ersatzmann), Nico Ott © Ullstein

Das Ruderwunder Mexiko 1968

Sportclub -

Der Olympia-Sieg des Deutschlandachters 1968 gilt als besonders spektakulär. Die Mannschaft unter Trainer Karl Adam hatte wenig Zeit für ein gemeinsames Training und der öffentliche Druck war groß.

3,7 bei 47 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen