Sportclub Story - Aufstieg und Fall des HSV Handball

Von der Champions League in die 4. Liga und zurück

Sonntag, 16. Mai 2021, 23:35 bis 00:05 Uhr

Von der Champions League in die 4. Liga und zurück: Das steht für die bewegte und bewegende Geschichte eines Sportvereins, der zwischen 2006 und 2016 national und international alles gewonnen und nach der Insolvenz alles verloren hat.

Erstmals seit  dem Crash 2016 gibt der frühere Mäzen und Multimillionär Andreas Rudolph, der geschätzte 50 Millionen Euro in den HSV Handball investiert hat, wieder ein TV-Interview. Er spricht darin über die "geilsten zehn Jahre seines Lebens", von denen er keine Sekunde missen möchte, aber auch über die schweren Momente wie den Krebstod von Nationalspieler Oleg Velyky, "der mir auf dem heimischen Sofa offenbarte, dass er seinen Vertrag nicht erfüllen könne, weil er jetzt zum Sterben nach Hause fliegen müsse".

Für emotionale Momente in Freud und Leid steht auch das Trio mit dem heutigen Trainer Torsten Jansen, Nationaltorhüter Johannes Bitter, der im Sommer zum HSV zurückkehren wird, und dem zukünftigen Präsidenten und langjährigen Trainer Martin Schwalb. Alle drei haben sich in der Hamburger Arena, Stätte der früheren großen Handball-Happenings, getroffen, um dort noch einmal  die größten und traurigsten Momente des HSV Handballs auf der großen Kinoleinwand zu verfolgen.

Autor/in
Hendrik Deichmann
Produktionsleiter/in
Matthias Most
Redaktion
Florian Fehrenbach