Schönes Landleben XXL

Wiesenhof - Gans schön lecker

Sonntag, 21. August 2016, 11:30 bis 13:00 Uhr

Ein reich gedeckter Tisch für tierische Räuber! Wenn Uhu, Fuchs und Seeadler sich jährlich etwa 100 Tiere holen, nennt es Landwirt Frank Gadow pragmatisch "aktiven Naturschutz". Der Gefügelbauer hält auf 50 Hektar Freiland Tausende Gänse, Flug-, Barbarie- und Pekingenten, Mularden und Hähnchen. Täglich zwei Stunden pendeln zwischen zwei Höfen, das ist die größte Herausforderung für den Landwirt. 30 Kilometer - hin und her vom Geflügelhof Schönmoor und dem Wiesenhof, dem Stammsitz der Familie. Besonders in Stresszeiten eine echte körperliche und psychische Belastungsprobe nicht nur für ihn, sondern auch für seine Familie.

Hochsaison für den Geflügelhof

50 Hektar Freiland haben die Gänse und Enten auf dem Schönmoorer Hof zur Verfügung. Das freut sowohl das Geflügel als auch den Kunden, der Wert auf regionale und natürliche Produkte legt.

Im Herbst, wenn die Nachfrage nach Martinsgänsen und Weihnachtsenten sprunghaft ansteigt, herrscht Hochsaison auf Frank Gadows Geflügelhof. Dann sind seine Tage lang und angefüllt mit Schlachten, Rupfen und Vermarkten. Statt über teure Zwischenhändler bringt er seine Ware lieber direkt an die Kunden. Das macht ihm zwar mehr Spaß, aber auch deutlich mehr Arbeit.

Frank Gadow verfolgt noch eine neue Idee: Auf dem Wiesenhof möchte er Norddeutschlands erste Apfelschweine züchten. Nach dem Vorbild der iberischen Schweine, die mit Eicheln gefüttert werden, erhalten seine Bunten Bentheimer - eine alte und robuste Schweinerasse - vor allem Äpfel. Ein erster Geschmackstest im Familienkreis und in einem für seine erlesene Küche bekannten Restaurant soll Aufschluss geben, ob das Experiment "Apfelschwein" glücken kann.

Ein artgerechtes Pferdeleben hilft auch Menschen

Bild vergrößern
Viola Gadow-Frangakos ist ausgebildete Reittherapeutin. Mit dem Kontakt zu ihren Pferden hilft sie körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen.

Seine Frau Viola kümmert sich derweil um ihre Pferde, sowohl eigene als auch Pensionspferde. Die diplomierte Reittherapeutin hilft durch den Kontakt mit den Vierbeinern körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen. Viola bildet auch Pferde für die Reittherapie aus und unterrichtet werdende Reittherapeuten. Die Pferde leben artgerecht und naturnah in einer Herde und können sich frei auf dem Hof zwischen Koppel und Stall bewegen.

Bild vergrößern
„Schönes Landleben XXL“ begleitet Frank Gadow, seine Frau und die drei Kinder nicht nur bei der Arbeit auf dem Bauernhof. Ihre knapp bemessene Freizeit genießt die Familie gern gemeinsam.

Frank und Viola Gadow leben gemeinsam mit ihren drei Kindern und Franks Eltern auf dem Wiesenhof in Wakendorf I in Schleswig-Holstein. Höhepunkt und letzter entspannter Abend vor dem weihnachtlichen Federvieh-Stress ist ein großes gemeinsames Martinsgansessen mit Freunden und Familie.

Redaktion
Ralf Kosack
Marion von Oertzen
Autor/in
Thilo Eckholt
Sylvia Berndt
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Redaktion
R.Kosack