Archiv

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist ein Flächenland mit vielen Dörfern und Gemeinden. Grund genug, um diese besser kennenzulernen: Im Januar 2008 sind unsere Reporter zum ersten Mal losgezogen - Startschuss all unserer Dorfgeschichten damals in Böhnhusen. Diese Reihe folgt ganz nach dem Motto: Geschichten über das Landleben, besondere Typen und Institutionen, die sich von anderen Dörfern unterscheiden.

Hier sehen Sie alle Beiträge der letzten zwölf Monate aus unserer Rubrik Dorfgeschichten.

Karte: Unsere Dorfgeschichten im Überblick

Auf dem Ortsschild steht "Sarlhusen, Kreis Steinburg). © NDR

Dorfgeschichte: Sarlhusen

14.06.2021 19:30 Uhr

Ein Ort mitten im Naturpark Aukrug liegt die Gemeinde Sarlhusen im Kreis Steinburg. Moor, Wald, Wanderweg - Natur pur. mehr

Das Ortsschild von Twedt im Kreis Schleswig-Flensburg. © NDR

Dorfgeschichte: Twedt

07.06.2021 19:30 Uhr

Nach siebenmonatiger Unterbrechung starten wir wieder mit den Dorfgeschichten: Die erste Reise führt uns nach Twedt. mehr

Ein Ortschild mit der Aufschrift "Stördorf". © NDR

Dorfgeschichte: Stördorf

02.11.2020 19:30 Uhr

Der Ort Stördorf im Kreis Steinburg hat zwar keinen richtigen Dorfkern, dafür aber ein paar Geheimnisse für Schatzsucher zu bieten. mehr

Das Ortsschild von Kulpin. © NDR

Dorfgeschichte: Kulpin

26.10.2020 19:30 Uhr

Kulpin ist ein kleiner Ort im Kreis Herzogtum Lauenburg und durch eine Terrierzucht über die Grenzen hinaus bekannt. mehr

Das Ortsschild von Ost-Bargum © NDR

Dorfgeschichte: Bargum

19.10.2020 19:30 Uhr

Bargum ist eine Gemeinde am Übergang von Geest und Marsch im Kreis Nordfriesland. Hier leben rund 600 Nordfriesen. mehr