Sendedatum: 13.01.2020 19:30 Uhr

Dorfgeschichte: Meggerdorf

von Vera Vester

Wenn in Meggerdorf im Kreis Schleswig-Flensburg jemand Geburtstag hat, weiß das oft gleich jeder, der durch den Ort fährt: Am Hauseingang hängen dann Girlanden oder Schilder, die einen eindeutigen Hinweis darauf geben, wie alt derjenige denn geworden ist. Bei Holger Rathjen ziert die Schilder im Jahr 2020 die 50. "Holger, du alter Sack", haben seine Kumpels auf eine Stoffbahn geschrieben und ihm vor die Tür gehängt.

Dorfgeschichte aus Meggerdorf

Schleswig-Holstein Magazin -

Meggerdorf liegt an der Sorge, etwa 20 Kilometer westlich von Rendsburg. Hier haben sie viel zu erzählen und selten etwas zu "meggern".

3,33 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Von Kälbern und Kindern

Das Geburtstagskind hat einen von noch zehn Vollerwerbsbetrieben in Meggerdorf. 140 Rinder hat er insgesamt, seine Kälber behält er mindestens 14 Tage und verkauft sie dann. Doch nicht nur seine Rinder kriegen Nachwuchs: zwei Tage bevor Holger Rathjen 50 geworden ist, ist Friedrich zur Welt gekommen. Das erste Kind von Dorfbewohner Torben Ehlers, der kurz nach der Geburt eine sogenannte "Pischparty" geschmissen hat: Männer feiern, meist unter sich und feuchtfröhlich, dass sie Vater geworden sind. Richtig vorbereitet haben er und seine Frau sich nicht auf das Kind, meint Torben Ehlers. Sie lassen eher alles auf sich zukommen. Aber dass er so stolz auf den Kleinen sein wird, hätte er vorher nicht gedacht.

Bild vergrößern
Vor dem Haus von Torben Ehlers und dessen Frau begrüßt ein Schild den neugeborenen Sohn Friedrich.
Tierliebe über Generationen hinweg

Stolz auf "seine Kleinen" ist auch Johann Junker: seine Tiere. Wie viele es sind? Schwer zu sagen. Viele. Enten, Hühner, Hasen, Wellensittiche und ein Pony. Mit einigen von ihnen geht er auch auf Ausstellungen, hat sogar schon Wettbewerbe gewonnen. Bei seinen Orpington-Hühnern kommt es dann zum Beispiel darauf an, dass sie goldgelb glänzen, die Kehllappen nicht zu lang sind und der Kamm wohlgeformte Zacken aufweist. Als Rentner, sagt er, hat er viel Zeit, sich um alle Tiere zu kümmern. Aber seine Söhne und Enkel hat er mit der Leidenschaft auch schon angesteckt. So bleibt die Tierliebe im Dorf über Generationen erhalten.

Archiv

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der vergangenen zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.01.2020 | 19:30 Uhr

03:35

Dorfgeschichte aus Meggerdorf

Meggerdorf liegt an der Sorge, etwa 20 Kilometer westlich von Rendsburg. Hier haben sie viel zu erzählen und selten etwas zu "meggern". Video (03:35 min)