Dorfgeschichte: Löptin

Stand: 05.07.2021 16:50 Uhr

Nähe zur B 404 und der A 21, aber idyllisch am See gelegen: Knapp 300 Einwohner genießen die Lage in Löptin im Kreis Plön.

von Vera Vester

Mehrere Personen stehen auf einer Straße und tanzen. © NDR
Ist das noch Schleswig-Holstein oder schon Griechenland? Der griechische Volkstanz Sirtaki ist in Löptin Tradition.

Löptin liegt zwar im Kreis Plön, aber manchmal schallt es aus dem Ort, als läge er mitten auf einer griechischen Insel. Sei es, wenn die Löptiner den Maibaum aufstellen oder Dorffest feiern: Den griechischen Tanz Sirtaki führen sie hier regelmäßig auf. Dann drehen sie die Boxen so auf, dass auch der Hinterletzte im Ort mitbekommt, dass gefeiert und getanzt wird. Mitmachen können dabei nicht nur die ganz Kleinen, sondern auch die über 90-Jährigen.

Idyllischer Ortskern mit Badestelle

Von der B 404 oder A 21, die um die Ecke sind, hört man in Löptin eigentlich gar nichts. Im Gegenteil: Im Ortskern rund um den Löptiner See ist es fast so still, als würden die knapp 300 Einwohner gar nicht existieren. Die Badestelle mit dem kleinen Wiesenstück und dem Holzsteg ist der perfekte Ort, um nach hektischen Tagen die Ruhe zu genießen.

Eine Buddha-Figur steht an einem See in Löptin. © NDR
Entspannung pur am Löptiner See.

Archiv
Etwas älteres Paar sitzt auf dem Sofa und schaut Fernsehen. © goodluz/fotolia Foto: goodluz

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der vergangenen zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 05.07.2021 | 19:30 Uhr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

extra 3 22:50 bis 23:35 Uhr