Sendedatum: 03.12.2018 19:30 Uhr

Dorfgeschichte: Kolkerheide

von Karin Henningsen

Die Gemeinde Kolkerheide hat weniger als 70 Einwohner.

Bei Wahlen in Schleswig-Holstein liegt Kolkerheider immer ganz weit vorne: Nach den Inseln und Halligen ist Kolkerheide einer der kleinsten Wahlbezirke in Nordfriesland. Das Abstimmungsergebnis ist immer eines der ersten, das vorliegt. Durch Kolkerheide führt die Landesstraße L281 nach Joldelund, die einer Buckelpiste ähnelt. "Ein Golfplatz mit 2.486 Löchern", witzeln die Kolkerheider sarkastisch. Aber im kommenden Jahr soll die Straße endlich saniert werden.

Dorfstraße zwischen Löwenstedt und Kolkerheide

Direkt an Kolkerheides Hauptstraße verläuft die Gemeindegrenze zu Löwenstedt. Manchmal stehen die Häuser der zwei Gemeinden nur zehn Meter auseinander. "Das ist aber kein Problem", sagen Ingemarie und Hans Thomas Clausen. "Wir sehen uns als Nachbarn und feiern auch zusammen", erzählen sie. Das führt allerdings auch zu kuriosen Situationen: Zum Beispiel haben die Bewohner der einen Straßenseite einen Breitbandanschluss, die der andere Straßenseite nicht. "Es sind zwei verschiedene Anbieter", erzählt Bürgermeister Hans-Günther Thordsen. In Kolkerheide gibt es auch keine Gemeindevertretung, sondern nur eine Gemeindeversammlung. "Weil hier nur so wenige Menschen leben", erzählt er. Die findet dann auch regelmäßig in seinem Wohnzimmer satt. "Meine Stube ist auch gleichzeitig das Wahllokal des Ortes", fügt er hinzu, "dann machen wir uns das immer richtig gemütlich bei mir."

Mehr Hunde als Einwohner

Bild vergrößern
Die beiden Kolkerheide Jungs Claas und Lennard schwärmen vom Angeln.

"Hier leben vermutlich mehr Hunde als Einwohner", erzählt eine Anwohnerin. Dazu trägt sicher auch Familie Hansen bei, die am Ortsrand europäische Schlittenhunde züchtet. Zur Zeit haben sie etwa 30 Hunde, die sie vor Trainingswagen und Roller spannen und mit 30 Kilometern pro Stunde über die Feldwege rasen. "Wir machen richtige Wettkämpfe mit", erzählt Vater Frank Hansen. Und guckt seinen Söhnen hinterher, die mit sechs der Hunde zur Trainingsrunde davon sausen. Kolkerheide scheint ein Ort für Kinder zu sein. So erzählen Claas und Lennard, dass sie hier richtig gut angeln gehen können - und auf den Höfen Trecker fahren können. Langweilig ist ihnen nie, meinen sie. Diese Meinung teilt auch der Bürgermeister: "Wir leben hier ruhig, aber gut", meint er.

Weitere Informationen

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der letzten zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 03.12.2018 | 19:30 Uhr