Sendedatum: 10.12.2018 19:30 Uhr

Dorfgeschichte: Bergewöhrden

von Vera Vester

Bergewöhrden im Kreis Dithmarschen ist eine der kleinsten Gemeinden Deutschlands und gerade so die kleinste Gemeinde Dithmarschens. Wer hier also Halligalli und Menschenmassen erwartet, liegt falsch. Aber das ist auch genau das, was die Bewohner nicht haben wollen - deswegen leben sie in Bergewöhrden: Sie lieben die Ruhe. Davon gibt es hier tatsächlich jede Menge, denn der Ort besteht nur aus zwölf Häusern, in denen 33 Menschen leben. Lediglich hinterm Deich an der Eider gibt es noch mehr und auch neuere Häuser, die aber als Ferienwohnungen genutzt werden - dort ist dann nur im Sommer was los.

Ein Ortschild von Bergewöhrden

Dorfgeschichte: Bergewöhrden

Schleswig-Holstein Magazin -

Bergewöhrden ist eine der kleinsten Gemeinden in Deutschland. Gerade einmal 33 Menschen leben in dem Dorf im Kreis Dithmarschen - aber die sind wirklich außergewöhnlich.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dorf statt Großstadt

Die Ruhe in Bergewöhrden ist genau das, was Andrea Possel wollte: Sie kommt aus Berlin und mag die Großstadt eigentlich überhaupt nicht. Mit Bergewöhrden hat sie jetzt seit sechs Jahren das volle Kontrastprogramm. Dass die langjährigen Bewohner dann erstmal zurückhaltend sind, wenn jemand Neues kommt, denkt man vielleicht. Aber es lief anders: Andrea Possel ist von Tür zu Tür gelaufen, um sich vorzustellen und ist überall noch auf einen Kaffee eingeladen und mit offenen Armen empfangen worden.

Photovoltaik statt Milchvieh

Unter anderem von Familie Rohwedder. Drei Generationen Rohwedders gibt es im Ort. Früher hatten sie einen landwirtschaftlichen Betrieb: Milchvieh. Aber vor einem Jahr hat Bernd Rohwedder die Tiere verkauft. Zum einen wegen des schlechten Milchpreises. Zum anderen, weil er zwei jugendliche Töchter hat, die den Betrieb wohl eher nicht übernehmen. Jetzt hat er noch Schafe, ist bei einem Bürgerwindpark beteiligt und hat jeden Quadratzentimeter seiner Dächer mit Photovoltaik-Anlagen zugebaut. Man weiß sich also zu helfen in Bergewöhrden, der kleinsten Gemeinde im Kreis Dithmarschen.

Weitere Informationen

Dorfgeschichten aus Schleswig-Holstein

Hier sehen Sie alle Beiträge der letzten zwölf Monate aus unserer Rubrik "Dorfgeschichten". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 10.12.2018 | 19:30 Uhr