Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Im Fall Kraftwerksschäden von Wedel: Mehr Kulanz für Anwohner?

Mittwoch, 08. Januar 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 09. Januar 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 09. Januar 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Seit mehreren Jahren schon sorgen Partikel aus dem Schornstein des alten Kohlekraftwerks in Wedel (Kreis Pinneberg) für Streit. Die Anwohner am Elbhochufer beklagen Schäden durch die Partikel. Sie sagen, diese Partikel würden bei Kontakt mit Wasser eine ätzende Verbindung eingehen und zum Beispiel für Lackschäden an Autos und Wintergärten sorgen. Der Kraftwerksbetreiber Vattenfall hat dies bislang bestritten. Nun ist nicht mehr Vattenfall der zuständige Betreiber, sondern die neue städtische Hamburger Wärmegesellschaft. Und diese strebt nun ein besseres Verhältnis zu den Anwohnern an, will die Schäden durch Partikelregen neu prüfen und kulanter damit umgehen. So wurde schon mal in Aussicht gestellt, dass die Anwohner leichter entschädigt werden. Über eine unendliche Geschichte aus Wedel berichtet NDR Reporter Philip Eggers.

Überprüfung von Sensorsystemen: Erfolgsunternehmen aus Kölln-Reisiek

"Hidden Champions" - also versteckte Sieger und von denen gibt es in Schleswig-Holstein einige. Damit sind vor allem Unternehmen gemeint, die zwar in ihrer Branche besonders gute Arbeit leisten, die aber in der breiten Öffentlichkeit kaum jemand kennt. Dazu gehört auch die ISW Industrielle Sensorsysteme Wichmann aus Kölln-Reisiek bei Elmshorn. Mit seinem 25-Mann-Unternehmen verkauft Firmengründer Thomas Wichmann weltweit maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Sensor- und Bildverarbeitungssysteme an Großunternehmen. Sind Medizinfläschchen richtig verschlossen oder Bremsscheiben richtig montiert, Verpackungen intakt? Bei optischen Überprüfungen werden diese Produktfehler herausgefunden. Wie alles angefangen hat im eigenen Keller und wie die Zukunft für Firmenchef Thomas Wichmann ausschaut: NDR Reporter Kai Peuckert hat ISW besucht.

Weitere Informationen
Das Firmengelände von "Kölln" in Elmshorn auf einer Aufnahme aus den 1930er-Jahren. © imago/Arkivi

Mit Haferflocken auf (fast) jedem Frühstückstisch zu Hause

Ob Müsli oder Haferflocken: Kölln-Produkte finden sich auf fast jedem Frühstückstisch. Seit 200 Jahren produziert die Firma in Elmshorn und ist bis heute in Familienhand. mehr

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Gabi Lüeße. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Moderator Henrik Hanses © NDR Foto: Berit Ladewig

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Susanne Ohlsen
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Kulturjournal 02:05 bis 02:45 Uhr