Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Wracktauchen zu einem der schönsten Wracks der Ostsee

Samstag, 14. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 15. September 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Sonntag, 15. September 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Es war eine kalte Februarnacht im Jahr 1980 - dichter Nebel behinderte die Sicht , als das dänische Küstenmotorschiff Inger Klit mit dem deutschen Frachter Lina von Bergen kollidierte. Das Schiff versank in Minuten, die Besatzung konnte sich auf den Frachter retten. Seitdem liegt das Wrack der Inger Klit in der Förde - in etwa 25 Meter Tiefe. Ideal für Taucher: Sie liegt auf hellem Sand auf ihrem Kiel und hat einen Laderaum, in den man tauchen kann. Sie ist bewachsen, es gibt Schwämme, Seedahlien, Seeanemonen, Fische, Krebse zu sehen. Die Inger Klit gilt als eines der schönsten Wracks in der Ostsee. Der Tauchgang hier ist für Fortgeschrittene und für Anfänger geeignet. Die Faszination für die Fans des Wracktauchens: Etwas aus alten Zeiten entdecken - vielleicht sogar etwas, das noch keiner gesehen hat. Philipp Jeß war mit dabei.

Katastrophenschutzübung "Blanker Hans"

Gerade hat der Hurrikan "Dorian" die Bahamas verwüstet und zieht die amerikanische Ostküste hoch, vor einigen Jahren sorgte Orkan Christian in Schleswig-Holstein für einen Ausnahmezustand. Stärkere Stürme, so sagen Meterologen, seien in Zukunft wahrscheinlicher: ein Zeichen des Klimawandels. Ein schwerer Nord-West-Orkan mit Sturmflut, die den Deich brechen lässt, ist also kein so abwegiges Szenario. Genau deswegen plant der Kreis Steinburg eine große, kreisübergreifende Katastrophenschutzübung: "Blanker Hans". Deichbruch und Evakuierung der Gemeinde St. Margarethen sind geplant. Etwa 1.430 Haupt- und ehrenamtliche Kräfte werden im Einsatz sein, hinzu kommen im Kreis Steinburg etwa 220 Freiwillige, die sich evakuieren lassen werden. Ein komplexes, aber realitätsnahes Szenario soll so geprobt werden.

Die weiteren Themen

  • SSW Landesparteitag in Harrislee
  • Live aus Lübeck: Grundsatzprogramm der Grünen mit Robert Habeck
  • Poetry Slam op platt in Büdelsdorf

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Sven Nielsen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen