Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Zehn Jahre Erfolg auf Föhr: Rundes Jubiläum für Museum Kunst der Westküste

Mittwoch, 31. Juli 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 01. August 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 01. August 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Es mag unscheinbar aussehen und liegt für viele Kunstinteressierte nicht mal eben um die Ecke. Aber dennoch hat sich das Museum Kunst der Westküste zu einer renommierten Adresse in der Kunstszene entwickelt. Sogar ein Touristik-Schild an der A7 weist auf das Museum hin. Vor genau zehn Jahren eröffnete in Alkersum auf der Nordseeinsel Föhr dieses Kunstjuwel. Seitdem wurden hochkarätige Sammlungen mit über 800 Werken zum Thema "Meer und Küste" präsentiert. Darunter: Meisterwerke berühmter Maler wie Edvard Munch, Piet Mondrian, Max Liebermann und Emil Nolde, aber auch Werke zeitgenössischer Kunst wie die von Jochen Hein, Mila Teshaieva oder Anja Jensen. Das Museum genießt heute nicht nur großes Ansehen in der regionalen Kunstszene, sondern hat auch international einen guten Ruf. Neben einer Jubiläumsausstellung, die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht, feiert das Museum auch internationalen Gästen dieses Jubiläum - darunter auch unsere NDR Reporterin Judith Pape.

Leg doch mal das Handy weg: Kampagne zur Smartphone-Nutzung

Mal eben Nachrichten checken, auf Facebook Kommentare versenden oder über Google recherchieren: Das Smartphone bestimmt mittlerweile den Alltag. Da ist die Gefahr nicht weit weg, ohne das Handy gar nicht mehr klar zu kommen. Das Sozialministerium hat deshalb in Zusammenarbeit mit den Kreisen eine Kampagne zur Aufklärung über die Handynutzung entwickelt. Zielgruppe sind hier insbesondere Eltern von Kindern unter sechs Jahren. Ihnen soll bewusst gemacht werden, dass Kinder für ihre Wünsche und Aktionen Rückmeldungen und Aufmerksamkeit benötigen. Diese bekommen sie aber nicht genügend, wenn die Eltern mehr auf ihr Smartphone schauen als auf ihr Kind zu achten. Leidet tatsächlich durch die häufige Handynutzung die Entwicklung der Eltern-Kind-Bindung? NDR Reporterin Malin Girolami geht in Schleswig dieser Frage auf den Grund.

Die weiteren Themen

  • Nach Beschädigung von Urlauberautos am HH-Airport: Razzia in Bönningstedt
  • Neue Arbeitsmarktzahlen: Warum rund 6.500 Alleinerziehende arbeitslos sind
  • Ankunft des Metal-Trains: Zollkontrolle auf dem Festivalgelände von Wacken
  • Sommer-Reportage: Philipp Jeß beim Jugendrotkreuz-Lager in Todendorf
  • Familiäres Konzert beim SHMF: Violinistin Janine Jansen spielt in Wesselburen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Produktionsleiter/in
Susanne Breuel
Redaktion
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen