Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Offene Demokratie: Tag der offenen Tür im Kieler Landeshaus

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 17. Juni 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Auch wenn die Wahlbeteiligung bei der Europawahl wieder ansteigende Tendenz hat: Viele Bürger haben Fragen zur Arbeit, die Politikerinnen und Politiker machen. Auch darum öffnet das Kieler Landeshaus seine Türen für alle Interessierten, um sich hinter seine Kulissen blicken zu lassen. "Offenes Haus - offene Demokratie": So gibt es beim Tag der offenen Tür die Möglichkeit, mit unseren gewählten Volksvertretern ins Gespräch zu kommen. Auf den Spuren unserer Verfassung, die Vergangenheit des Landeshauses oder Einblicke in die Förde-Villa Haus B: Auch Reporter Carsten Salzwedel hat sich unter die Besucher gemischt.

Weitere Informationen

Besucherrekord: Tag der Offenen Tür beim Landtag in Kiel

Mehrere Tausend Menschen haben am Sonntag den Tag der Offenen Tür im schleswig-holsteinischen Landtag in Kiel besucht. Mit mehr als 20.000 Besuchern verzeichnete das Landeshaus einen neuen Rekord. mehr

Wenn der Wohnraum fehlt: Neue Idee wird in Eutin umgesetzt

Bezahlbarer Wohnraum: Dieses Problem wird bereits auf höchster politischer Ebene bei uns im Land debattiert. Besonders in den Großstädten wie Flensburg, Lübeck und Kiel wird versucht, den Mangel an Wohnungen zu beheben. Aber auch in kleineren Städten steigen die Immobilienpreise und Mieten - beispielsweise müssen in Eutin (Kreis Ostholstein) im Vergleich zu 2014 20 Prozent mehr für Mieten ausgegeben werden. Außerdem wird der Wohnraum, gerade für kleinere Wohneinheiten, immer knapper. Nach Schätzungen des Kreises Ostholstein werden bis 2030 etwa 6.500 neue Wohneinheiten gebraucht. Nun haben in Eutin 15 Menschen ihre eigene Lösung gefunden, mit der Wohnungsnot umzugehen. Sie machen aus einem ehemaligen Hotel mitten in der Innenstadt ein Wohnprojekt.

Weitere Informationen

Mietraum-Mangel: Sind Wohnprojekte die Lösung?

In Eutin soll aus einem ehemaligen Hotel ein Wohnprojekt für bis zu 20 Menschen werden. Erforderlich sind dafür zwei Millionen Euro. Das Mietshäuser Syndikat bietet einen Lösungsweg. mehr

Die weiteren Themen:

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Andreas Kirsch
Eike Lüthje
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen