Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Straßenbetrieb Verkehr zu Fahrbahnlöchern auf der A21

Dienstag, 30. April 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 01. Mai 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 01. Mai 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Als im Dezember vergangenen Jahres das Teilstück der neuen A21 zwischen Stolpe und Bornhöved freigegeben wurde, konnten viele Pendler aufatmen. Nur hat sich diese Freude schnell gelegt: Denn auf unbestimmte Zeit müssen alle Autofahrer auf diesem Stück ihr Tempo wieder drosseln - hier gilt Tempo 80. Grund sind die andauernden Fahrbahnschäden in beiden Richtungen. Warum sich binnen kürzester Zeit wieder zahlreiche Löcher im Asphalt gebildet haben, darüber sind sich die Experten uneinig. Ob nur die Deckschicht betroffen ist oder die Löcher tieferen Ausmaßes sind, das sollen Bodenproben klären. Sicher ist schon jetzt: Die Sanierungskosten für die zehn Kilometer belaufen sich jetzt schon auf rund 46 Millionen Euro. Nun werden erste Ergebnisse der Bodenproben vorgestellt - unser Thema in der Sendung.

Weitere Informationen

A21: Sanierung soll anlaufen - in einer Richtung

Obwohl die A21 aufwendig saniert wurde, traten kurz nach der Freigabe Löcher im Asphalt auf. Seitdem gilt ein Tempolimit - Richtung Bad Segeberg könnte das zum Dauerzustand werden. mehr

Neues Mehrzweckgebäude: Freigabe für Pfahlbau in St. Peter-Ording

Sie prägen Schleswig-Holstein genauso wie das Lübecker Holstentor oder der Husumer Hafen: die berühmten Pfahlbauten, das Wahrzeichen von St. Peter-Ording. Im März ging es den Stelzen an den Kragen, als die Abrissarbeiten begannen. Denn die Pfahlbauten haben schon einige Jahre auf dem Buckel. Damit sie auch künftig ein Touristenmagnet für das Nordseeheilbad bleiben, müssen sie nun nach und nach durch Neubauten ersetzt werden. Grund: Die Wasserkante kommt jedes Jahr näher ans Ufer, so dass die Pfähle unterspült wurden. Sie müssen vor den Fluten der Nordsee besser geschützt werden. Nun wird der erste Pfahlbau ganz feierlich eröffnet: ein Mehrzweckgebäude mit verschiedenen Funktionen und Service. Reporter Philipp Jeß war einer der ersten, die den neuen Pfahlbau begutachten konnten - ein weiteres Thema bei uns.

Die weiteren Themen

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Sven Nielsen
Susanne Breuel
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen