Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Notstand im Kreißsaal

Dienstag, 26. März 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 27. März 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 27. März 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

In Schleswig Holstein gibt es immer weniger Hebammen, die Frauen bei der Geburt im Krankenhaus betreuen. Der Grund: Die Arbeit im Krankenhaus ist zu unattraktiv. Zu viele Geburten müssen gleichzeitig betreut werden, der Schichtdienst wird zu schlecht bezahlt. Viele Krankenhäuser können inzwischen ihre freien Stellen nicht mehr besetzen. Der Hebammenverband Schleswig-Holstein warnt vor einer dramatischen Situation, zumal es wegen der teuren Haftpflichtversicherungen auch immer wenige freiberufliche Hebammen gibt.

Weitere Informationen

Hebammenverband beschreibt "dramatische" Situation

Der Hebammenverband Schleswig-Holstein malt ein düsteres Bild der Geburtshilfe im Land. Immer weniger Frauen wollten die Arbeit machen - auch wegen hoher Belastungen und niedrigem Gehalt. mehr

Hunde im Naturschutzgebiet

Der Sylter Ellenbogen: Endloser Strand, riesige Dünenflächen, jede Menge Platz. Der ideale Ort, könnte man meinen, um seinen Hund mal so richtig rumtoben zu lassen. Aber so leer, wie das Gebiet scheint, ist es gar nicht. In dem Naturschutzgebiet brüten viele Vögel und freilaufende Schafe weiden das Gras ab. Und das ist das Problem: Freilaufende Hunde schrecken die Tiere auf. Es ist sogar schon häufiger vorgekommen, dass Schafe von unbeaufsichtigten Hunden angefallen wurden. Dabei gilt auf dem gesamten Ellenbogen Leinenzwang. Außerdem gibt es auf Sylt schöne, große Strände, wo die Vierbeiner auch ohne Leine laufen dürfen. Wie kann man uneinsichtige Hundebesitzer zur Vernunft bringen?

Eier in der Melkmaschine

In drei Wochen ist schon wieder Ostern. Höchste Zeit, mit der Deko anzufangen. Eier bemalen zum Beispiel. Die müssen natürlich vorher ausgepustet werden. Das ist bei zehn oder zwölf Stück nicht so ein großes Problem, aber wie pustet man 3.500 Eier aus? Der Eiermann aus Brodersby hat sich eine Methode überlegt, bei der eine mobile Melkmaschine eine Rolle spielt. Wie das geht und was der Brodersbyer dann mit 3.500 Eiern macht, sehen Sie im Schleswig-Holstein Magazin.

Weitere Informationen

Der Eiermann aus Brodersby hat ein buntes Geheimnis

Ulrich Sielbeck hat eine Melkmaschine zum Aussaugen von Tausenden Ostereiern umfunktioniert. Nur so kann er die vielen Gärten an der Schlei heimlich mit bunten Eiern schmücken. mehr

Weitere Themen

  • Neues Konzept für historische Neulandhalle in Dieksanderkoog
  • Lösung im Streit um Helgoländer Inselschule

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen