Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Feurige Tradition an der Westküste: Biikebrennen auch auf Föhr

Freitag, 22. Februar 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr
Freitag, 22. Februar 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Überall im Kreis Nordfriesland brennen am Abend wieder die Biiken. Ein Brauch aus vorchristlicher Zeit, der die Wintergeister vertreiben soll. Symbol für den Winter ist seit der damaligen Zeit die Strohpuppe "Piader", die sinnbildlich verbrannt wird. Seit 2014 steht das Biikebrennen auch im nationalen Verzeichnis der immateriellen Kulturgüter der UNESCO, worauf die Friesen sehr stolz sind. Föhr ist mit 14 Feuern traditionell die Insel mit den meisten Biiken. Und das zieht auch immer viele Touristen auf die Nordseeinsel. Zusätzlich gibt es in Wyk und Utersum noch Fackelzüge. Reporterin Lisa Knittel ist bereits nachmittags mit der Jugendfeuerwehr unterwegs, die die Biike vorbereiten.

Weitere Informationen

Biikebrennen: Wo die Feuer an der Nordsee lodern

An der nordfriesischen Küste lodern am 21. Februar wieder an vielen Orten die traditionellen Biikefeuer. Für Einheimische ist es ein alter Brauch, für Besucher ein heißes Schauspiel. mehr

Aufforsten der Wälder: Landesforsten pflanzen neue Bäume

Bild vergrößern
Die Flatterulme wird momentan von Arbeitern der Landesforsten vermehrt eingepflanzt.

Schleswig-Holstein zählt ja bekanntlich zu den waldärmeren Bundesländern. Wenn dann noch durch die langanhaltende Trockenperiode im vergangenen Sommer und Herbst zusätzlich Bäume sterben, ist das alarmierend. So müssen die Landesforsten feststellen: Sie haben ihr Pflanzziel für neue Bäume in 2018 nicht erreicht. Deshalb sind viele Förster bereits seit den ersten Januartagen in den Wäldern unterwegs, um nachzulegen. Zwar hatte sie der kurze Frost zu einer Pause gezwungen, aber durch die warmen Tage geht es jetzt erneut an die Arbeit. Vor allem der Baum des Jahres 2019 - die Flatterulme - wird nun eingepflanzt. Die Ulme soll vor allem an den Stellen Platz finden, wo durch das Eschensterben Bäume verschwunden sind. Ein Team des Schleswig-Holstein Magazins hat in Dodau Förster Peter Hundrieser und Mitarbeiter beim frühen Pflanzen begleitet.

Die weiteren Themen

Moderation

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Thomas Baltuttis
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen