Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Mit Kieler Technik zum Mond

Samstag, 08. Dezember 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Für die Chinesen ist es eine prestigeträchtige Forschungsmission: Am Freitagabend um ca. 19.30 Uhr schießt die Volksrepublik einen Satelliten ins All, der auf der Rückseite des Mondes landen soll. Mit an Bord dieser umbemannten Mission namens "Chang'E4" ist Technik, die Wissenschaftler aus Kiel entwickelt haben. Die wurde in Rekordzeit vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Kieler Universität entwickelt und gebaut. Mit dem Dosimeter soll die gefährliche Weltraumstrahlung gemessen und erforscht werden. Damit könnten Raumfahrten in Zukunft sicherer gemacht werden. Nicht nur dank diesem Projekt genießt das Kieler Institut weltweit einen hervorragenden Ruf - Reporter Carsten Prehn hat sich das Raumfahrtprojekt angesehen.

Asbest - Warum die Gefahr so schwer zu bewerten ist

Asbest ist stabil, hitze- und säurebeständig sowie verrottungsfest: Eigenschaften, die den Stoff über Jahrhunderte zum beliebten Bau- und Dämmmaterial gemacht haben. Aber Asbest hat auch große Nachteile: Denn wenn Asbeststaub in die Lunge gelangt, kann es zu gesundheitlichen Problemen führen - mit bis zu 60 Jahren Verzögerung im Einzelfall. Die Gefahr besteht vor allem wenn Asbeststaub in die Atemluft gerät. Darum wurde in Reinbek jetzt eine Schule geschlossen werden. Seit 1970 ist der Stoff als krebserregend eingestuft, die Asbestherstellung und -verwendung ist seit 1995 verboten. Reporter Philipp Jeß trifft in einer Lungenklinik Großhansdorf (Kreis Stormarn) Professor Klaus Rabe. Der Chefarzt der Lungenheilkunde erklärt uns anhand einer begehbaren Lunge, warum Asbest so gefährlich ist und warum es oft erst Jahrzehnte nach dem Kontakt zum Ausbruch einer Folgekrankheit kommt.

Weitere Informationen

Nach Asbestfund: Schüler ziehen ins Rathaus

Die Nachricht kam plötzlich. Wegen Asbest mussten Schüler und Lehrer des Schulzentrums Mühlenredder in Reinbek kurzfristig umziehen. Schüler und Lehrer sind geschockt und in Sorge um ihre Gesundheit. mehr

Die weiteren Themen:

  • Wie in Lübeck ein Bordell zum Hostel wird
  • Wenn die Schatten länger werden - wie Angehörige mit Dementen leben
  • Weihnachtsmarkt für Freunde & Nachbarn auf Föhr
  • Kulturtipp: Regionale Musiker mit dem Projekt "Home for Christmas" in SH unterwegs

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Andreas Kirsch
Klaus Albert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen