Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Beginn des Wintersemesters: Wie orientieren sich Studienanfänger?

Montag, 15. Oktober 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 16. Oktober 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Studienbewerber im Norden stehen vor einem riesigen Fächerangebot, das zunehmend überfordert. So ist jedenfalls die Beobachtung der Hochschulen in Flensburg, Lübeck und Kiel. Fast 20.000 verschiedene Studiengänge gebe es mittlerweile an den deutschen Universitäten und Hochschulen. Das seien vor allem für Anfänger entschieden zu viele, sagt die Leiterin des Präsidialbereichs der Universität Hamburg, Ariane Neumann. Das breite Angebot sei kaum durchschaubar und fachlich nicht immer sinnvoll. Sehen das auch andere Universitäten so? Wir fragen in Schleswig-Holstein nach, denn von heute an starten die Studienanfänger in das Wintersemester. Auffallend ist, dass die Studenten durch G8 immer jünger werden beziehungsweise noch gar nicht wirklich unitauglich sind. Unsere Reporter sprechen mit Erstsemestern und auch mit Professoren, denn die kritisieren die immer stärker werdende Orientierungslosigkeit der Studienanfänger.

Weitere Informationen

Start für Tausende Erstsemester in Kiel

An der CAU in Kiel studieren immer mehr Studenten aus aller Welt. Klar, dass billiger Wohnraum immer schwerer zu finden ist. Und die Studentenwohnplätze reichen nicht aus. mehr

Aktion gegen zu viele herrenlose Katzen: Katzenkastrationsaktion geht weiter

75.000 wildlebende Katzen in Schleswig-Holstein: Das sind eindeutig zu viele. Grund genug, gegen die Vermehrung vorzugehen. Seit 2014 schon läuft die jährliche Katzenkastrations-Aktion, die vom Tierschutzbund ins Leben gerufen wurde. Weil die Population immer weiter ansteigt, fordern Tierschützer eine gesetzlich vorgeschriebene Kastration. Sie fangen dafür wilde Katzen und Kater, Tierärzte kastrieren die Tiere dann, bevor sie wieder ausgesetzt werden. Auch in diesem Jahr wird die einmonatige Aktion fortgesetzt. Streunende Katzen sind vor allem ein großes Problem in Nordfriesland, aber rund 60 Prozent aller Gemeinden im Land nehmen an der Aktion teil, die mit Landesmitteln finanziell unterstützt wird. Ob die Katzenkastration wirklich effektiv ist? Reporterin Lisa Knittel fragt nach.

Weitere Informationen

Katzen kastrieren, um sie zu schützen

Herrenlose Katzen können jetzt wieder mit finanzieller Hilfe des Landes kastriert werden. Die Aktion soll das Leid der wildlebenden Katzen eindämmen. Kritik kommt von der Tierärztekammer. mehr

Die weiteren Themen

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen
Redaktion
Susanne Breuel
Christiane Habenicht
Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski