Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Wie geht der Ausbau der A7 voran?

Mittwoch, 18. Juli 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 19. Juli 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 19. Juli 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Es ist nach wie vor ein Mammutprojekt für Schleswig-Holstein: der Ausbau der A7 zwischen Hamburg und dem Bordesholmer Dreieck. Seit September 2014 laufen die Ausbauarbeiten der 65 km langen Strecke von vier auf sechs Spuren.

Weitere Informationen

Autobahn 7: Der große Ausbau im Norden

Die A 7 wird auf einer rund 70 Kilometer langen Strecke zwischen dem Hamburger Elbtunnel und dem Dreieck Bordesholm ausgebaut. NDR.de informiert über das Bauprojekt und die aktuelle Verkehrslage. mehr

Nach knapp vier Jahren Bauzeit befinden sich die Arbeiten nun auf den Zielgeraden. Klar ist: Am 28. Dezember dieses Jahres muss alles fertig sein. So steht es im Vertrag, denn bei Verzug drohen hohe Strafzahlungen. Der Großteil der Fahrbahn ist bereits fertig. Jetzt geht es an die Feinarbeiten: Fahrbahnmarkierungen, Böschungen und Lärmschutz. Rund um die Uhr sind die Arbeiter im Einsatz, bis zu 14 Stunden pro Schicht. Da wird natürlich die aktuelle Wetterlage ausgenutzt, Regen und Frost würden den Bau nur verzögern. Allerdings sind die warmen Temperaturen auch eine Belastung für die zahlreichen Arbeiter. Über den aktuellen Stand der Ausbauarbeiten berichtet Reporterin Eva Diederich. Sie war entlang der A7 unterwegs, hat verschiedene Arbeiten wie Asphaltierungen und Brückenbau begleitet.

Suche nach einem verschwundenen Vermessungsboot in der Nordsee

Großeinsatz für die Rettungskräfte auf der Nordsee. Am Morgen waren mehrere Schiffe und ein Hubschrauber entlang der Küstenlinie zwischen St. Peter-Ording und der Sandbank Großer Vogelsand in der Elbmündung im Einsatz: Sie alle suchten nach einem vermissten Vermessungsboot. Die zweiköpfige Besatzung hätte sich eigentlich schon Dienstagabend wieder in Büsum melden sollen. Das sieben Meter lange Boot gehörte laut DGzRS einem bayerischen Ingenieurbüro für Geo-Vermessung, das unter anderem im Auftrag der Offshore-Industrie arbeitet. An Land hatte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren von Büsum, Meldorf und Friedrichskoog alarmiert, um die Suche zu unterstützen. Auch Wasserrettung und DLRG hatten ihre Wachgänger los geschickt, um den Uferbereich der Badestellen abzusuchen. Mittlerweile sind die beiden wohlbehalten gefunden worden. Über die Suchaktion berichten wir in unserer Sendung.

Weitere Informationen

Rettungsaktion: Suche nach Boot geht weiter

Nach der dramatischen Seenotrettung zweier Männer vor der Küste Dithmarschens wird die Suche nach dem gesunkenen Boot fortgesetzt. Die Geretteten konnten die Klinik bereits verlassen. mehr

Die weiteren Themen

  • Wie können Schweinswale besser geschützt werden?
  • Was bietet die Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule?
  • Leben mit Großfamilie und vielen Kühen: Hofgeschichte über Landwirt Matthias Stührwoldt
  • Wie war das Konzert von Judith Holofernes in Flensburg?

Moderation

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Sven Nielsen
Klaus Albert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen