Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Die Kommunen und das Glyphosat

Mittwoch, 21. März 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 22. März 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 22. März 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Wenn es um den Einsatz des Herbizids Glyphosat geht, denken viele an Flächen in der Landwirtschaft. Aber es gibt auch Flächen in Städten, Kommunen, Gemeinden. Wie sieht es dort auf den öffentlichen Grünflächen aus? In Schleswig-Holstein gibt es einige Städte und Gemeinden, die auf den Einsatz von Glyphosat verzichten. Laut der Naturschutzorganisation BUND sind das in Schleswig-Holstein zum Beispiel Schleswig, Preetz und Nortorf. Eckernförde ist sogar schon seit 25 Jahren im öffentlichen Raum pestizidfrei. Neu dabei ist jetzt Borstel-Hohenraden. Wie sieht es aus in den Kommunen im Land?

Weißer Ring weiter unter Druck

Die Negativ-Schlagzeilen um den Weißen Ring reißen nicht ab. Es liegen mehrere Anzeigen von Frauen vor - wegen sexueller Belästigung bei Beratungsgesprächen mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter aus Lübeck. Der Landesvorsitzende des Weißen Rings Schleswig-Holstein ist bereits zurückgetreten. Der Bundesvorstand gibt zu, dass der Weiße Ring zu zögerlich reagiert hat, obwohl es schon seit Jahren Hinweise auf Fehlverhalten des pensionierten Polizeikommissars gab. Heute will sich der Bundesvorstand in Mainz mit den Vorfällen in Lübeck und den Strukturen im Opferschutzverein beschäftigen: Möglicherweise muss die Satzung geändert werden.

Weitere Informationen

Immer mehr Anzeigen gegen Ex-Chef beim Weißen Ring

Nach den Belästigungsvorwürfen gegen den Ex-Leiter des Weißen Rings in Lübeck melden sich immer mehr mutmaßliche Opfer. Die Staatsanwaltschaft spricht von acht Strafanzeigen. mehr

Weitere Themen

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Volker Ligat
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen