Schleswig-Holstein Magazin

u. a.: Hohe Pegelstände - Sperrwerke werden geöffnet

Dienstag, 22. Februar 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 23. Februar 2022, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 23. Februar 2022, 10:00 bis 10:30 Uhr

Nach den Sturmtiefs und dem anhaltenden Regen sind im Binnenland große Bereiche nach wie vor überflutet, viele Deiche sind aufgeweicht. Aber zumindest ein Teil der Wassermassen kann jetzt Richtung Nordsee abfließen. Seit heute früh sind die Tore in Schlüttsiel geöffnet, was für Entspannung an der Lecker Au sorgt. Auch an der Elbe können die Sperrwerke jetzt öffnen, so dass sich an Stör, Krückau und Pinnau die Lage langsam entspannen kann. Wir sind live am Störsperrwerk und berichten über die aktuelle Lage.

Weitere Informationen
Der überschwemmte Kurpark in Bad Bramstedt. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Hohe Pegelstände von Flüssen in SH gefährden Deiche

Anhaltender Regen ließ die Pegel von Flüssen vor allem im Norden und Süden Schleswig-Holstein steigen. Mancherorts sickert inzwischen Wasser durch Deiche. mehr

Hintergrundbericht vor dem Prozess um tödliche Schüsse in Dänischenhagen und Kiel

Vor dem Kieler Landgericht beginnt morgen der Prozess um die Bluttaten von Dänischenhagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Kiel. Angeklagt ist Hartmut F., ein Zahnarzt aus Westensee im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Er soll im Mai vergangenen Jahres seine von ihm getrennt lebende 43-jährige Ehefrau und ihren 52 Jahre alten Freund in Dänischenhagen sowie anschließend einen ebenfalls 52 Jahre alten Mann in Kiel erschossen haben. Im Prozess soll unter anderem geklärt werden, ob und warum genau der angeklagte Familienvater drei Menschen tötete. Die Hinterbliebenen der Opfer treten in dem Verfahren als Nebenkläger auf. Es sollen aber auch andere Fragen aufgeworfen werden: Woher hatte der Täter die Waffen, mit denen er die drei Menschen tötete? Ein Kieler Rechtsanwalt glaubt, dass es vor den Taten ausreichend Hinweise gab, denen die Behörden hätten nachgehen können.

Weitere Informationen
Zwei bewaffnete Pilizisten stehen an einem Einsatzfahrzeug im Kieler Stadteil Elmschenhagen. © TeleNewsNetwork

Dänischenhagen: Hätte der Dreifachmord verhindert werden können?

Der Prozess um die Bluttaten von Dänischenhagen und Kiel hat begonnen. Hinterbliebene sehen Nachlässigkeiten bei Aufsichtsbehörden und Polizei. mehr

Die weiteren geplanten Themen

Weitere Informationen
NDR Moderatorin Gabi Lüeße. © NDR Foto: Berit Ladewig

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn's um Medizin geht. mehr

Moderator Henrik Hanses © NDR Foto: Berit Ladewig

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Maike Jäger
Sascha Grieve
Leitung der Sendung
Reinhard Mucker
Redaktion
Reinhard Mucker